Menschen mit Behinderung. Menschen ohne Behinderung. Und das gute Gefühl, dass es völlig egal ist, wer wer ist. HABIT Haus der Barmherzigkeit Integrationsteam GmbH

ARCHIV 2017
Dieser Termin ist bereits abgelaufen!

Seminar: Mobilisation nervaler Strukturen nach Dierlmeier – Aufbaukurs

assista neurologisches bildungszentrum Logo

Der Aufbaukurs führt die Lehrinhalte aus dem Grundkurs fort, indem er Techniken der Nervenmanipulation vorstellt.

Gerade bei sehr starken Verklebungen und Chronifizierungen ist die direkte Nervenmanipulation das Mittel der Wahl. Des Weiteren sehen Sie, wie manuelle Therapie mit Nervenmobilisation kombiniert angewandt werden kann, um Gelenk-und Nervenläsionen gleichermaßen zu lösen.

Sie lernen, wie chronische Schmerzen entstehen und wie sie sich mit der Zeit verselbstständigen. Ihnen werden Handlungskonzepte demonstriert, die dafür sorgen, dass diese Schmerzspirale zum Stillstand kommt. Das Dierlmeier Konzept eignet sich zur Problembehandlung im vegetativen Nervensystem. Sie werden in die Lage versetzt, vegetative Symptomatiken einzuschätzen und zu behandeln. Indikationen hierfür können sein: Herzrhythmusstörungen, Sodbrennen, Blasenprobleme, Bauchschmerzen, etc. oder die Behandlung chronischer Schmerzen.

Sie erhalten eine Behandlungsmethode an die Hand, deren Erfolg Sie unmittelbar sehen können und die Sie mit den von Ihnen bisher angewandten Therapien hervorragend kombinieren können.

Die Untersuchung und Behandlung des Plexus cervicalis mit seinen Endästen ist zudem noch ein wichtiges Kapitel im Aufbaukurs. Gerade bei Lungenproblematiken als auch bei Kopfschmerzen (z.B. Migräne) ergeben sich wichtige Interventionen.

Inhalte

  • Manipulation peripherer Nerven
  • Schmerztherapie
  • Behandlung des autonomen Nervensystems
  • Diagnostik und Behandlung des Plexus cervicalis
  • Kombination von manueller Therapie und Nervenmobilisation (Translation)

Zielgruppen

Physiotherapeutinnen, ErgotherapeutInnen, OsteopathInnen und HeilpraktikerInnen

Termin

am 12.10.2017 von 09:00 bis 18:00 Uhr
sowie 13.10.2017 von 09:00 bis 18:00 Uhr
sowie 14.10.2017 von 09:00 bis 13:00 Uhr

Unterrichtseinheiten

25 UE

Anmeldung

bis 22.09.2017

Preis

€ 374.00

TeilnehmerInnenanzahl

max. 16 Personen

Trainerin

Tina Golombek

Staatlich anerkannte Physiotherapeutin seit 2003. Fortbildung in Manueller Therapie mit anschließender Lehrassistenz über zwei Jahre. Des Weiteren Lymphdrainage-/ Ödemtherapeutin, sowie Ausbildung in der Dorn-Breuss-Methode. Seit 2009 erste Lehrbeauftragte für das Dierlmeier Konzept – Mobilisation nervaler Strukturen – nach vorangegangener 1,5-jähriger Lehrassistenz bei Herrn Dierlmeier persönlich. Seit 2005 Anstellung in einer Praxis mit orthopädisch-neurologischem Schwerpunkt, in der das Konzept zur täglichen Anwendung kommt. Hauptaugenmerk liegt hierbei in der interdisziplinären Zusammenarbeit mit den ÄrztInnen des Hauses.

Dieser Termin ist bereits abgelaufen!

Seminar: Mobilisation nervaler Strukturen nach Dierlmeier – Aufbaukurs
assista Soziale Dienste, Neurologisches Bildungszentrum
12.10.2017 bis 14.10.2017
25 UE
€ 374,00
22.09.2017 Anmeldefrist abgelaufen


Eingetragen von: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 27.02.2017
Kategorie(n): Bildung
Permalink: [Kurzlink]