Menschen mit Behinderung. Menschen ohne Behinderung. Und das gute Gefühl, dass es völlig egal ist, wer wer ist. HABIT Haus der Barmherzigkeit Integrationsteam GmbH

ARCHIV 2017
Dieser Termin ist bereits abgelaufen!

Wiener BILI-Tagung 2017: Warum lernen wir Gebärdensprache?

PLIG Plattform Integration und Gebärdensprache Logo

Die Plattform Integration & Gebärdensprache veranstaltet am Samstag, 6. Mai 2017 im Kardinal-König-Haus in Wien eine Tagung zum Thema bilinguales Lernen und bilingualer Unterricht.

Die Tagung bietet eine Plattform für den Austausch über bilinguale Bildung hörbeeinträchtigter Kinder und Schüler/innen in Laut- Schrift und Gebärdensprache.

Es werden Forschungsarbeiten und praktische Beispiele zur bimodal-bilingualen Sprachverarbeitung und Sprachentwicklung, zu ÖGS – Ausbildungsangeboten für Pädagogen/innen und Personen im sozialen Bereich und inklusive Bildung bei hörbeeinträchtigten Schüler/innen präsentiert sowie Perspektiven diesbezüglich zur Diskussion gestellt.

Programm

08:30 – 09:00 Registrierung der Teilnehmer

09:00 – 09:10 Begrüßung

Mag. Dr. Silvia Kramreiter (PLIG)
Dipl. Päd. Sabine Zeller (PLIG)

09:10 – 09:20 Einleitung

Einführende Worte zur Bilingualen Bildung und Gebärdensprachforschung in Österreich
Ao. Univ.-Prof. i.R. Dr. Franz Dotter (Universität Klagenfurt)

09:20 – 10:00 Vortrag

Forschungserkenntnisse zur bimodal-bilingualen Sprachverarbeitung
Prof. Dr. Barbara Faulhaber (Universität Hamburg)

10:00 – 10:20 Vortrag

ÖGS als lebende Fremdsprache in inklusiven Klassen an der Josef Rehrl Schule (Salzburg)
Dipl. Päd. Jutta Onrednik (Gebärdensprachpädagogin und ÖGS-Dolmetscherin)

10:20 – 10:45 Vortrag

Mündliche und schriftliche Matura in Österreichischer Gebärdensprache: Voraussetzungen, Durchführung und Bewertung
Lydia Fenkart (Gebärdensprachpädagogin/Gebärdensprachlehrerin an der HMLW9 Wien)

10:45 – 11:15 Kaffeepause

11:15 – 12:00 Vortrag

ÖGS-Sprachlernen für Pädagogen/innen an der KPH Wien/Krems & Graz
Mag. Dr. Silvia Kramreiter (KPH Wien)
Sandra Schügerl, BEd (KPH Wien)
Barbara Schuster (KPH Krems/Wien-Fortbildung)
Prof. Helga Kordas (KPH Graz)
Ing. Heidi Stalzer (KPH Graz)

12:00 – 12:45 Vortrag

Bildungssituation in Österreich
Mag. Helene Jarmer (Präsidentin des ÖGLB, Abgeordnete zum Nationalrat, Pädagogin)

12:45 – 14:15 Mittagspause

14:15 – 15:00 Vortrag

„Theory of Mind“ – Ein Kinderspiel für hörbehinderte Kinder!?
Prof. Dr. Claudia Becker (Humboldt-Universität zu Berlin)

15:00 – 15:45 Vortrag

Von und miteinander lernen – inklusive ÖGS Kurse für Eltern und Kinder
Barbara Schuster (akad. gepr. ÖGS-Lehrerin /Kinderhändezentrum Wien)

15:45 – 16:15 Kaffeepause

16:15 – 16:45 PANOPTIKUM

Kurzpräsentationen zum Tagungsthema

16:45 – 17:15 Resümee

17:15 Ende der Tagung

Kosten

Teilnahmegebühr (voller Betrag): 60€
Teilnahmegebühr (Studenten): 50€

Dieser Termin ist bereits abgelaufen!

Wiener BILI-Tagung 2017: Warum lernen wir Gebärdensprache?
PLIG - Plattform Integration & Gebärdensprache
06.05.2017
9:30 - 17:15 Uhr


Eingetragen von: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 08.05.2017
Kategorie(n): Events
Permalink: [Kurzlink]