Menschen mit Behinderung. Menschen ohne Behinderung. Und das gute Gefühl, dass es völlig egal ist, wer wer ist. HABIT Haus der Barmherzigkeit Integrationsteam GmbH

Wiener BILI-Tagung 2017: Warum lernen wir Gebärdensprache?

PLIG Plattform Integration und Gebärdensprache Logo

Die Plattform Integration & Gebärdensprache veranstaltet am Samstag, 6. Mai 2017 im Kardinal-König-Haus in Wien eine Tagung zum Thema bilinguales Lernen und bilingualer Unterricht.

Die Tagung bietet eine Plattform für den Austausch über bilinguale Bildung hörbeeinträchtigter Kinder und Schüler/innen in Laut- Schrift und Gebärdensprache.

Es werden Forschungsarbeiten und praktische Beispiele zur bimodal-bilingualen Sprachverarbeitung und Sprachentwicklung, zu ÖGS – Ausbildungsangeboten für Pädagogen/innen und Personen im sozialen Bereich und inklusive Bildung bei hörbeeinträchtigten Schüler/innen präsentiert sowie Perspektiven diesbezüglich zur Diskussion gestellt.

Programm

08:30 – 09:00 Registrierung der Teilnehmer

09:00 – 09:10 Begrüßung

Mag. Dr. Silvia Kramreiter (PLIG)
Dipl. Päd. Sabine Zeller (PLIG)

09:10 – 09:20 Einleitung

Einführende Worte zur Bilingualen Bildung und Gebärdensprachforschung in Österreich
Ao. Univ.-Prof. i.R. Dr. Franz Dotter (Universität Klagenfurt)

09:20 – 10:00 Vortrag

Forschungserkenntnisse zur bimodal-bilingualen Sprachverarbeitung
Prof. Dr. Barbara Faulhaber (Universität Hamburg)

10:00 – 10:20 Vortrag

ÖGS als lebende Fremdsprache in inklusiven Klassen an der Josef Rehrl Schule (Salzburg)
Dipl. Päd. Jutta Onrednik (Gebärdensprachpädagogin und ÖGS-Dolmetscherin)

10:20 – 10:45 Vortrag

Mündliche und schriftliche Matura in Österreichischer Gebärdensprache: Voraussetzungen, Durchführung und Bewertung
Lydia Fenkart (Gebärdensprachpädagogin/Gebärdensprachlehrerin an der HMLW9 Wien)

10:45 – 11:15 Kaffeepause

11:15 – 12:00 Vortrag

ÖGS-Sprachlernen für Pädagogen/innen an der KPH Wien/Krems & Graz
Mag. Dr. Silvia Kramreiter (KPH Wien)
Sandra Schügerl, BEd (KPH Wien)
Barbara Schuster (KPH Krems/Wien-Fortbildung)
Prof. Helga Kordas (KPH Graz)
Ing. Heidi Stalzer (KPH Graz)

12:00 – 12:45 Vortrag

Bildungssituation in Österreich
Mag. Helene Jarmer (Präsidentin des ÖGLB, Abgeordnete zum Nationalrat, Pädagogin)

12:45 – 14:15 Mittagspause

14:15 – 15:00 Vortrag

„Theory of Mind“ – Ein Kinderspiel für hörbehinderte Kinder!?
Prof. Dr. Claudia Becker (Humboldt-Universität zu Berlin)

15:00 – 15:45 Vortrag

Von und miteinander lernen – inklusive ÖGS Kurse für Eltern und Kinder
Barbara Schuster (akad. gepr. ÖGS-Lehrerin /Kinderhändezentrum Wien)

15:45 – 16:15 Kaffeepause

16:15 – 16:45 PANOPTIKUM

Kurzpräsentationen zum Tagungsthema

16:45 – 17:15 Resümee

17:15 Ende der Tagung

Kosten

Teilnahmegebühr (voller Betrag): 60€
Teilnahmegebühr (Studenten): 50€

Wiener BILI-Tagung 2017: Warum lernen wir Gebärdensprache?
PLIG - Plattform Integration & Gebärdensprache
06.05.2017
9:30 - 17:15 Uhr


Eingetragen von: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 23.03.2017
Kategorie(n): Events, Top Termin
Permalink: [Kurzlink]