UN Behindertenrechtskonvention

Wiener Monitoringstelle für die Rechte von Menschen mit Behinderungen
Regelung für die Finanzierung von PA entspricht lt. dem jüngsten Bericht der Monitiringstelle der Stadt Wien noch nicht der UN-Behindertenrechtskonvention.
Volksanwaltschaft Günther Kräuter
Im Rahmen der Präsentation des Kärntner Landesetappenplanes zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention forderte Volksanwalt Günther Kräuter am 2. Dezember in Velden die rasche Änderung des Kärntner Chancengleichheitsgesetzes.
UN Behindertenrechtskonvention Übersetzung für Österreich
Die ursprüngliche Übersetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung ins Deutsche wurde von Anfang an von Behindertenorganisationen kritisiert. Jetzt ist eine überarbeitete Übersetzung für Österreich veröffentlicht worden.
Universität Innsbruck Rechtswissenschaftliche Fakultät Gutachten UN-BRK 2014
Die Universität Innsbruck hat im Auftrag des Sozialministeriums im Jahr 2014 ein Gutachten über die Verpflichtungen Österreichs aus der UN-Behindertenrechtskonvention erstellt. Hier ein kurzer Einblick in das Gutachten. Von Mag.jur. Anna Stix.
Marianne Schulze, MonitoringAusschuss
Langjährige Vorsitzende des MonitoringAusschusses Marianne Schulze legt ihr Amt mit sofortiger Wirkung zurück. Stellvertreterin Christina Wurzinger übernimmt vorläufig die Geschäftsführung des Vorsitzes.
Für die neunte Sendung ohne Barrieren hat Thomas Stix Marianne Schulze als Gesprächspartnerin interviewt. Themen sind die Behindertenrechtskonvention und der MonitoringAusschuss.
Monitoringausschuss kritisiert die Untätigkeit ein Jahr nach Veröffentlichung
Bei der Staatenprüfung Österreichs am 2. und 3. September 2013 im Palais Wilson in Genf hat das Prüfungskomitee der UNO die Umsetzung der Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Österreich kontrolliert.
Verwunderung und Erstaunen löste die heutige Presseaussendung von Bundesminister Rudolf Hundstorfer zu den Empfehlungen der UN-BRK-Staatenprüfung aus. In der sehr positiv gehaltenen Aussendung ist unter anderem davon die Rede, „ … dass Österreich in Genf als starker Verfechter der Rechte von Menschen mit Behinderungen aufgetreten ist.“
Prüfbericht der UNO bestätigt die Kritik von Selbstbestimmt Leben Österreich an Behinderteneinrichtungen

Seite 1 von 41234