Datum: 17.06.2022

Grüne trauern um Theresia Haidlmayr

Theresia Haidlmayr

Theresia Haidlmayr | Fotoquelle: wikipedia / Die Grünen

Haidlmayr war Vorreiterin und einem Vorbild für Viele was die Durchsetzung der Rechte von Menschen mit Behinderung betrifft.

„Ich bin sehr betroffen, dass Theresia Haidlmayr gestern Nacht gestorben ist. Sie hat sich trotz ihrer Krankheit nicht unterkriegen lassen und war eine kämpferische, zielstrebige Frau, die viel in diesem Land bewegt und angestoßen hat“, trauert Sigi Maurer, Klubobfrau der Grünen, um Theresia Haidlmayr.

1994 wurde die gebürtige Oberösterreicherin Theresia Haidlmayr mit den Grünen in den österreichischen Nationalrat gewählt. Sie war Behinderten- und Zivildienstssprecherin der Grünen.

„Theresia war eine außergewöhnliche Person, die mit ihrem Engagement und unermüdlichen Kampf für die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Erinnerung bleiben wird. Unter ihr wurde 1993 das Pflegegeldgesetz umgesetzt. Sie hat dafür gestritten und gekämpft – sie wird uns fehlen“, sagt Heike Grebien, Sprecherin für Menschen mit Behinderungen der Grünen.

„Unser Mitgefühl ist bei Theresias Familie, ihren Weggefährtinnen und Weggefährten, ihren Freundinnen und Freunden“, sagen Maurer und Grebien unisono.


AutorIn: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 23.06.2022
Artikel-Kategorie(n): Gleichstellung und Antidiskriminierung, News
Permalink: [Kurzlink]


Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen

Wien (316)
Niederösterreich (151)
Tirol (41)
Oberösterreich (34)
Burgenland (15)
Vorarlberg (8)
Steiermark (6)