ÖKSA Jahrestagung 2022 - Bedeutung und Perspektiven der Gemeinnützigkeit in der sozialen Arbeit - 10. November 2022, Schlossmuseum Linz - mehr Infos: hier klicken!

ARCHIV 2022
Dieser Termin ist bereits abgelaufen!

Online-Seminar: Dr. Barbara Senckel: Schwerpunktplanung entwicklungspsychologisch fundiert

BCIS Bildung Coaching im Sozialwesen Logo

Eine individuelle, an der ICF orientierte Teilhabeplanung bedarf besonderer Sorgfalt. Sie muss nicht nur die motorischen, lebenspraktischen und kognitiven Kompetenzen der beeinträchtigten Menschen berücksichtigen, sondern auch ihre emotionalen und sozialen Bedürfnisse.

Oftmals sind es gerade sozio-emotionale Verhaltensweisen, die entscheiden, ob ein angestrebtes Ziel erreicht wird oder nicht. Hilfreich ist darum die genaue Kenntnis des Entwicklungsstandes in den einzelnen Kompetenzbereichen.

Inhalte des Seminars:

  • Vorstellung des BEP-KI-k (Befindlichkeitsorientierte Entwicklungsprofil für normal begabte Menschen mit Intelligenzminderung – kompakt)
  • Erläuterung der zentralen Rolle, die die emotionalen und sozialen Kompetenzen der Kund*Innen für die soziale Teilhabe spielen
  • Konkretisierung von Interventionen, die die sozio-emotionalen Kompetenzen stärken und dadurch die Chancen, vereinbarte Ziele zu erreichen, deutlich erhöhen.

Zielgruppe:

  • Leitungskräfte und Mitarbeitende aus Einrichtungen der Behindertenhilfe
  • alle pädagogischen Fachkräfte, die an der Teilhabeplanung beteiligt sind

ReferentInnen: Dr. Barbara Senckel, Mandy Brösner

Dieser Termin ist bereits abgelaufen!

Online-Seminar: Dr. Barbara Senckel: Schwerpunktplanung entwicklungspsychologisch fundiert
BCIS - Bildung Coaching im Sozialwesen
Online
17.08.2022
9:00 - 15:30
1 Tag
€ 178,80

Eingetragen von: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 20.07.2022
Kategorie(n): Bildung
Permalink: [Kurzlink]