ÖKSA Jahreskonferenz 2021 - Digitalisierung in der sozialen Arbeit – Herausforderungen und Potentiale, Donnerstag, 11. November 2021, Fachhochschule Dornbirn – hier klicken

Datum: 21.06.2012

integra-Messe legt Fokus auf pflegende Angehörige

Alle zwei Jahre kommen am Welser Messegelände Anbieter von Produkten und Dienstleistungen, Sozialverbände und Selbsthilfegruppen zusammen. Bereits zum 13. Mal organisiert die gemeinnützige Organisation assista das Treffen, bei dem mehr als 220 Aussteller ein breit gestreutes Angebot an rehatechnischen Produkten und Dienstleistungen präsentieren.

Am Beginn jeder Pflegesituation sehen sich oft die Angehörigen der Betroffenen mit vielen Fragen und Herausforderungen konfrontiert: Wie organisiere ich die Pflege und Betreuung meiner Angehörigen? Wo erhalte ich brauchbare Informationen? Welche Unterstützungsangebote gibt es? Für die optimale Beratung und Information über dieses Thema findet im Rahmen der integra 2012 erstmals das kostenlose FORUM „Angehörige pflegen“ statt. In einer eigenen Halle bieten praxiserfahrene ReferentInnen den Betroffenen und InteressentInnen hilfreiche Tipps für den Pflegealltag zuhause. Als Highlight konnte Peter Rapp als Moderator gewonnen werden. Er wird vom 19. bis zum 21. September, von 13 bis 16 Uhr durch das Programm des FORUM „Angehörige pflegen“ führen.

Die Diagnose Demenz stellt an Angehörige von Betroffenen hohe Anforderungen und kann diese in mehrer Hinsicht an ihre Grenzen bringen. Das FORUM „Angehörige pflegen“ diskutiert u. a. über den richtigen Umgang mit den nachlassenden Fähigkeiten der zu pflegenden Angehörigen und zeigt stündlich Themenfilme über Demenz.

Die einzelnen Filme finden Sie auf http://www.integra.at/themenfilme/


Quelle: integra Presseinformation
AutorIn: integra Presseinformation
Zuletzt aktualisiert am: 16.06.2017
Artikel-Kategorie(n): Hilfsmittel und Therapien, News
Permalink: [Kurzlink]


Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen