Datum: 12.10.2010

Telefonauskunft für Blinde

Neue Blindenauskunft durch Zusammenarbeit von ÖBSV und Telekom Austria zustande gekommen

Nachdem die alte telefonische Blindenauskunft eingestellt wurde, gibt es nun wieder eine Nummer, die blinden Menschen das benutzen des Telefons erleichtern soll. Nach längeren Verhandlungen konnten Sich der Österreichische Blinden- und Sehbehindertenverband (ÖBSV) und die A1 Telekom Austria AG einigen.

Unter der Telefonnummer 0810 00 1714 können sehbeeinträchtigte Menschen zum Ortstarif Telefonnummern erfragen und sich gleich zum gewünschten Teilnehmer weiterverbinden lassen.

„Whitelist“ soll Missbrauch verhindern

Damit dieser Service auch wirklich nur von blinden und hochgradig Sehbehinderten verwendet wird, einigten sich ÖBSV und Telekom Austria auf die Einrichtung einer sogenannten „Whitelist“. Betroffene müssen sich unter Nachweis ihrer Beeinträchtigung mit Namen und zwei Telefonnummern auf dieser Liste registrieren lassen und können dann den Service nutzen. Anmeldungen können vom gesamten betroffenen Personenkreis über die kostenlose Hotline 0800-227700 erfolgen.


Quelle: APA
AutorIn: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 08.01.2017
Artikel-Kategorie(n): Hilfsmittel und Therapien, News
Permalink: [Kurzlink]


Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen