Humanisierte Arbeitsstätte, Vernissage: Art-iges mit Achterl, 23. und 24. Mai 2019 in der Gartenvilla, Albertgasse 33, Wien-Josefstadt [Mehr Infos - hier klicken!]
Bei HABIT stehen die Menschen im Mittelpunkt - in all ihrer Vielfalt und Individualität! HABIT Haus der Barmherzigkeit Integrationsteam GmbH

Datum: 17.09.2015

MonitoringAusschuss hat neuen Vorsitz

MonitoringAusschuss Logo

MonitoringAusschuss hat nach 3 Monaten provisorischer Leitung nun einen neuen Vorsitz, der aus einer Leiterin und zwei Stellvertreterinnen besteht.

Nachdem Marianne Schulze Ende Juni 2015 wegen zunehmender Differenzen mit dem Sozialministerium und dessen Auffassung einer unabhängigen Monitoringstelle sowie der unzureichenden personellen und finanziellen Ausstattung des Gremiums (behindertenarbeit.at hat berichtet) die Leitung zurückgelegt hat, ist nun von den Ausschussmitgliedern ein neuer Vorsitz bestellt worden. Zur Vorsitzenden wurde Christina Wurzinger ernannt, die Stellvertreterinnen sind Bernadette Feuerstein und Johanna Mang.

Mag.a Christina Wurzinger (geb. 1980) arbeitet seit 2011 als Mitglied im MonitoringAusschuss. Sie ist bei der ÖAR in den Bereichen Europäische und internationale Interessenvertretung sowie anwaltschaftliche Arbeit zur Umsetzung der Rechte von Menschen mit Behinderungen tätig (derzeit freigestellt wegen Vorsitz MA). Wurzinger hat das Studium der Rechtswissenschaft mit Schwerpunkt Grund- und Menschenrechte sowie ein Postgraduales Masterstudium am European Inter-University Centre for Human Rights and Democratisation in Italien und Griechenland absolviert.

Mag.a Bernadette Feuerstein (geb. 1959) ist Obfrau vom SLIÖ (Selbstbestimmt Leben Initiative Österreich). Feuerstein arbeitet im Bereich Konsumentenschutz im Sozialministerium. Sie ist seit vielen Jahren ehrenamtlich in der Wiener und österreichweiten Behindertenbewegung aktiv und war maßgeblich an der Gründung und am Aufbau der Wiener Assistenzgenossenschaft sowie der Beratungsstelle BIZEPS beteiligt.

Johanna Mang, DI M.S. (geb. 1962) ist bei LICHT FÜR DIE WELT im Bereich Internationale Organisationsentwicklung tätig.

Politik begrüßt neuen Vorsitz

In einer Presseaussendung begrüßt Sozialminister Hundstorfer die neuen Vorsitzenden. „Ich wünsche ihr viel Erfolg in ihrer neuen Funktion – und freue mich auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit!“, so der Minister. In diesem Zusammenhang erinnerte er auch nochmals an die Leistungen ihrer Vorgängerin Marianne Schulze, die in der Vergangenheit für die Rechte von Menschen mit Behinderungen viel bewegt habe.

Die Grüne Behindertensprecherin Helene Jarmer gratuliert in einer Presseaussendung dem neuen MA-Leitungsteam. Gleichzeitig fordert sie eine bessere finanzielle Ausstattung des Ausschusses.

Als „hervorragende Expertinnen“ bezeichnet ÖVP-Behindertensprecher Franz-Joseph Huainigg die neue Vorsitzende und ihre Stellvertreterinnen in einer Aussendung. Huainigg hebt auch hervor, dass zumindest Bernadette Feuerstein eine Expertin mit Behinderung sei, die „sehr genau weiß, wovon sie redet, da sie den Alltag mit Barrieren und Vorurteilen aus eigener Erfahrung gut kennt.“

 


AutorIn: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 18.06.2017
Artikel-Kategorie(n): Behindertenpolitik, News
Permalink: [Kurzlink]