ARCHIV 2016
Dieser Termin ist bereits abgelaufen!

Theaterstück: „Besuch“

Aufgrund des großen Erfolgs wird die Produktion “Besuch” von Martina Rauchenberger anlässlich des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung wieder aufgenommen. Ein witziges Stück zum Thema Behinderung, das aber auch aufrüttelt und Menschen mit Behinderung ermutigt, selbstbestimmt zu leben.

„Besuch“ von Martina Rauchenberger

David, Mitte 30, sitzt bei Kaffee und Kuchen und sinniert über die Welt. Witzig, pointiert und auch mal philosophisch beleuchtet er nicht nur sich und sein persönliches Umfeld, sondern auch die Gesellschaft an sich. Er bestellt noch mal Kaffee und bekommt Gesellschaft, mit deren Folgen weder er noch das Publikum gerechnet hat (das Publikum vermutlich noch weniger als er).

Buch & Regie

Martina Rauchenberger

Mit

Florian Jung, Max Mayerhofer und Martina Rauchenberger

Datum

Fr&Sa, 2.+ 3.12.2016, jeweils 19:30 – ca. 21:00 Uhr (Publikumsgespräch im Anschluss)

Kartenpreis

€ 12 (Vollpreis) / € 8 (ermäßigt für Behinderte, Arbeitslose, Senior*innen und Studierende) – persönliche Assistent*innen freier Eintritt

Ort

Theater Delphin, Blumauergasse 24, 1020 Wien

Publikumsreaktionen

„Sie haben das sehr gut gemacht. Zu vermitteln: ´Ich bin zwar gehandicaped, aber ich kann trotzdem ausdrücken, was ich will. Danke für den schönen Abend!“

„Es ist schon schwer, sich das anzuschauen. Viele (behinderte Menschen, Anm.) trauen sich da wahrscheinlich nicht drüber, weil da muss man schon anfangen, über sich selbst nachzudenken und sich so intensiv mit der eigenen Situation auseinander zusetzen … Danke für die Einladung!“

„Das war das erste Stück, in dem ich dich auch lachen gesehen habe. Es ist sehr sehr gut geworden.“

„Sooo gut gespielt. Sehr berührend!“

„Danke für diesen Abend und danke, dass Sie mich immer wieder einladen“.

„ich muss mich bedanken für die schöne Aufführung und das Thema mit den Geschwistern und und ist echt wichtig, find ich“.

„Heute haben Sie mir gefallen, Herr Jung!“

„Es war richtig geil: Witzig, sehr berührend. Genau das, was wir immer reden, was uns immer aufregt! Aber dass das auf einer Bühne mal so angesprochen, inszeniert wird … Endlich!“

„Sie haben das sehr gut gespielt. Ich habe gewusst, um was es ungefähr geht. Aber dass es so intensiv wird … Hat es auch Ärzte gegeben, die Ihnen geholfen haben?“.

„Dieses Stück sollte zum Pflichtprogramm für alle Medizinstudierende gehören!“

„Es hat so vieles angesprochen. So viele Erfahrungen, die wir (behinderte Menschen) alle machen. Ich habe mich gleich gefragt, wo ich mich wiedererkenne. Da auf dem Metalltisch zu liegen…“

„Es ist sehr schön geworden. Sitzt genau. Ich bin froh, dass ich da war.“

Dieser Termin ist bereits abgelaufen!

Theaterstück: „Besuch“
Ensemble ProArte
02.12.2016 bis 03.12.2016
jeweils 19:30 - ca. 21:00 Uhr


Eingetragen von: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 03.12.2016
Kategorie(n): Events
Permalink: [Kurzlink]

Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen