Datum: 05.05.2017

Sozialminister ernennt Hansjörg Hofer zum neuen Behindertenanwalt

Sozialminister Stöger mit Behindertenanwalt Dr. Hofer

Sozialminister Stöger mit Behindertenanwalt Dr. Hofer bei der Ernennung. Foto (c) Sozialministerium

Hofer als in höchstem Ausmaß qualifiziert aus dem Hearing bei der ÖAR hervorgegangen

Wie das Sozialministerium heute mitteilte, wird Hansjörg Hofer der neue Behindertenanwalt nachdem Erwin Buchinger vorzeitig sein Amt niedergelegt hatte.

Hofer war bisher Gruppenleiter, Abteilungsleiter und stellvertretender Sektionsleiter der Fachsektion Pflegevorsorge, Behinderten-, Versorgungs- und Sozialhilfeangelegenheiten im Sozialministerium. Bereits zwei Mal hat er vertretungsweise die Agenden des Behindertenanwalts während der Väterkarenz seines Vorgängers  ausgeübt.

„Dr. Hansjörg Hofer ist ein anerkannter Experte im Bereich Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, der für die Funktion des Behindertenanwalts exzellente Qualifikationen und viel Erfahrung mitbringt. Ich wünsche ihm viel Kraft für seine Tätigkeit!“, erklärte Sozialminister Alois Stöger.

Aussichtsreiche KandidatInnen wie Dorothea Brozek aus der Selbstbestimmt-Leben-Bewebung oder Franz-Joseph Huainigg, Behindertensprecher der ÖVP und Nationalrat, konnten den Sozialminister offenbar nicht genug überzeugen. Wie auch die letzten Male kam auch diesesmal jener Bewerber zum Zug, der dem Ministerium an nähesten gestanden ist.


AutorIn: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 16.06.2017
Artikel-Kategorie(n): Behindertenpolitik, News
Permalink: [Kurzlink]


Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen