Datum: 22.06.2011

Download: Elternbriefe für Eltern von Kindern mit Behinderungen

Eltern von Kindern mit Behinderungen werden vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend mit einer neuen Informationsbroschüre unterstützt.

Download Elternbriefe (PDF)

Die Geburt eines Kindes mit Behinderungen kann eine Familie vollkommen unvorbereitet treffen. Ebenso eine plötzliche Behinderung aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit. Dabei können für die Eltern viele schwierige Fragen auftreten. Antworten darauf bietet der neue Elternbrief für Eltern von Kindern mit Behinderungen, den das Diakonie Zentrum Spattstraße in Linz im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend (BMWFJ) erstellt hat. Diese Elternbriefe richten sich an Eltern von Kindern ab der Geburt bis ins Erwachsenenalter. Sie können ab sofort auf der vom BMWFJ eingerichteten Webseite www.elternbildung.at sowie beim Familienservice unter der Nummer 0800 240 262 kostenlos bestelltwerden.

Eltern erfahren in den Elternbriefen, was Sie machen können, wenn sich ihr Kind anders entwickelt, als erwartet. Sie erhalten Orientierung im großen Angebot professioneller Hilfen. Neben Erfahrungsberichten von Eltern, können sie viele praktische Anregungen und Tipps finden. Sozialrechtliche Informationen und Literaturhinweise ergänzen die leicht zu lesende, umfangreiche Broschüre.

Mag. Michael Chalupka, Direktor Diakonie Österreich: „Wir haben in Österreich einige hervorragende Beratungs- und Betreuungsstellen für Eltern von Kindern mit und ohne Behinderungen, wie zum Beispiel das Diakonie Zentrum Spattstraße in Linz. Aber wir wissen von den Skandinavischen Ländern auch, dass je größer die Bandbreite von Dienstleistungen und Angeboten ist, umso größer ist die Bereitschaft von Eltern, sich ein Leben mit einem Kind mit Behinderungen zuzutrauen. Dieser Elternbrief ist eine hervorragende Broschüre und randvoll mit hilfreichen Adressen, Tipps und Informationen. Ich sehe darin aber auch einen Anstoß die Angebote ständig zu erweitern.“

Familienminister Dr. Reinhold Mitterlehner unterstützt das vielfältige Angebot an Elternbildungsinitiativen: „Neben umfangreichen Informationsmaterialien wie den Elternbriefen geben wir Eltern auch konkrete Hilfestellungen für den Alltag, zum Beispiel bei geförderten Elternbildungsveranstaltungen. Mütter und Väter erhalten dabei Tipps von Expertinnen und Experten und können sich mit anderen Eltern austauschen“, betont Mitterlehner.

Download: Elternbriefe für Eltern von Kindern mit Behinderung (PDF)


Quelle: APA, Diakonie
AutorIn: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 16.06.2017
Artikel-Kategorie(n): News, Soziale Arbeit und Begleitung
Permalink: [Kurzlink]


Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen

Wien (297)
Niederösterreich (151)
Tirol (30)
Oberösterreich (26)
Burgenland (17)
Steiermark (4)
Vorarlberg (1)