Zitronenwasser Sozial Art Movie - Sendung ohne Barrieren [mehr Infos - hier klicken!]

ARCHIV 2011
Dieser Termin ist bereits abgelaufen!

Lehrgang: Barrierefreiheit

Mit dem  Niederösterreichischen Lehrgang „Barrierefreiheit“ soll den Teilnehmern/innen ein Bewusstsein für die verschiedensten Arten von Barrieren vermittelt werden. Sie eignen sich ein grundlegendes Wissen zum Abbau von Barrieren an.

Nach Abschluss des Lehrgangs sind die Teilnehmer/innen in der Lage, Problemstellungen zu erkennen. Mit dem neu erworbenen Wissen können Sie im eigenen Wirkungsbereich Schritte umsetzen bzw. veranlassen, um Barrieren zu beseitigen. Prinzip der Ausbildung ist: „So viel Theorie wie nötig – und so viel Praxis wie möglich!“ Sie haben daher während des Lehrgangs immer wieder die Möglichkeit, Barrieren sowie deren Behebung am eigenen Leib zu erfahren. Im Lehrgang erarbeiten Sie Ihr persönliches Umsetzungskonzept für den Abbau von Barrieren in Ihrem Wirkungsbereich (Lehrgangsarbeit).

Somit leisten Sie einen wichtigen Beitrag, damit Menschen am gesellschaftlichen und öffentlichen Leben teilhaben können und ihnen die Teilnahme an Veranstaltungen möglich ist. Sie unterstützen damit auch das Ziel des Landes Niederösterreich, sich zur sozialen Modellregion zu entwickeln.

Inhalt:

Modul 1: Lehrgangseröffnung – Über den Lehrgang und das Projekt „BEN“- Was ist Behinderung? – Wem nutzt Barrierefreiheit? – Wie ist die Gesetzeslage?

Modul 2: Leicht Lesen: Verstehen macht Spaß!- Wer ist oder wird behindert?

Modul 3: Hören und Sehen – Sinnesbehinderungen im Alltag erleben – Technische Hör- und Sehhilfen

Modul 4: Barrierefreie Öffentlichkeitsarbeit – Veranstaltungen richtig bewerben – Zielgruppen gezielt erreichen – Virtuelle Räume ohne Hindernisse: Barrierefreies Internet

Modul 5: (Veranstaltungs-) Räume ohne Hindernisse: Bauliche Barrierefreiheit

Modul 6: Diversity Management

Modul 7: Abschlussveranstaltung: Präsentation der Lehrgangsarbeit und Zertifikatsverleihung

Zielgruppe:

Bürgermeister/innen und Gemeinderäte; Regionale Akteur/innen aus Politik, Wirtschaft und Tourismus, Gemeindemitarbeiter/innen (z.B. Amtsleiter/innen, Bauhofmitarbeiter/innen,…), Mitarbeiter/innen in Ämtern und Behörden, Berater/innen (Veranstaltungsmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Planer/innen von Gebäuden und Infrastruktur…), Ehrenamtliche und hauptberufliche Mitarbeiter/innen von Bildungs- und Kultureinrichtungen, von sozialen Organisationen und von Einrichtungen für Menschen mit Behinderung

Referenten/innen:

Mag. Helmut Haberfellner, Dipl.-Päd. Ing. Hans Rupp, Univ. Dipl.-Behindertenpädagoge Henning Glause, Ing. Alfred Luger, DSA Gertrud Unterasinger, Mag. Karoline Krauland, Peter Badergruber, Silvia Oblak und Martin Oblak, Mag. Michaela Mallinger, Markus Steinrisser, Mag. Maria Putzhuber, Sonja Heitzenberger, Josef Schoisengeyer, Mag. Norbert Pauser

Termine:

Modul 1 (6 UE): Mittwoch, 21.09.2011, 14:00-19:00 Uhr (Start)
Modul 2 (7 UE): Mittwoch, 28.09.2011, 10:00-17:00 Uhr
Modul 3 (7 UE): Mittwoch, 12.10.2011, 10:00-17:00 Uhr
Modul 4 (7 UE): Mittwoch, 19.10.2011, 10:00-17:00 Uhr
Modul 5 (7 UE): Mittwoch, 16.11.2011, 10:00-17:00 Uhr
Modul 6 (7 UE): Mittwoch, 23.11.2011, 10:00-17:00 Uhr
Modul 7 (6 UE): Mittwoch, 07.12.2011, 14:00-19:00 Uhr (Abschluss)

Kosten:

Gesamter Lehrgang: € 590,– pro Person; Pro Modul: € 125,– pro Person

Information und Anmeldung:

www.bhw-n.eu

Information:

Der Lehrgang wurde durch die Weiterbildungsakademie Österreich mit 3 ECTS-Punkten akkreditiert.

Dieser Termin ist bereits abgelaufen!

Lehrgang: Barrierefreiheit
Bildungs- und Heimatwerk Niederösterreich
21.09.2011 bis 07.12.2011


Eingetragen von: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 29.06.2011
Kategorie(n): Bildung
Permalink: [Kurzlink]

Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen