Seminar: Auf der Suche nach dem Willen der Berge versetzt

Dieses Seminar zeigt Ihnen, wie Sie im Arbeitsalltag andere motivieren aber auch wie Sie selbst motiviert bleiben können.

Im Arbeitsalltag sucht man oft nach dem sprichwörtlichen Willen, der Berge versetzt: Woher kommt er, was tut er und – vor allem – wie kann ich ihn halten?

Dass die Fähigkeit zu motivieren im psychosozialen Arbeitsfeld eine Kernkompetenz darstellt und dass nur motivieren kann, wer selbst motiviert ist, ist kein Geheimnis mehr. Wie aber Motivationsarbeit konkret stattfidet, erfordert Knowhow und Selbstreflexion.

Beides will ich Ihnen in diesem Seminar vor dem Hintergrund der Existenzanalyse näher bringen. Sie lernen Motivation als Prozess verstehen, Sie erfahren konkrete Interventionsmöglichkeiten und erhalten praktische Arbeitsunterlagen zu jedem Motivationsschritt.

So lernen Sie, Ihre eigene Motivation aktiv zu stärken und bei den Klienten motivierende Impulse zu setzen.

Inhalte

  • Bedingungen und Tools der Motivationsarbeit
  • Grundmotivationen als Basis gesunder Motivation
  • Existenzielle Motivationsförderung im beruflichen Alltag
  • Selbstwert, Werte und Sinn in der Motivationsarbeit
  • Psychohygiene: Die eigene Motivation erhalten

Ziel

Persönliche Strategien zu entwickeln, wie Sie…

  • …die Motivation Ihrer KlientInnen fördern können
  • …mit mangelnder Motivation umgehen können
  • …ihre eigene Motivation erhalten oder wiederherstellen können
  • …einen theoretisch fundierten und gleichzeitig persönlichen Umgang mit dem Thema Motivation finden.
  • …Arbeitsmaterialien zur Motivation einsetzen wollen.

Termin

Do., 22. Nov. 2018, 9.00 – 17.00 Uhr
Fr., 23. Nov. 2018, 9.00 – 17.00 Uhr

Kosten

€ 320,00 zzgl. 10% Ust.

Trainerin

Maga. Verena BUXBAUM MSc

  • Psychotherapeutin
  • langjährige Erfahrung in der beruflichen Integration von Jugendlichen
Seminar: Auf der Suche nach dem Willen der Berge versetzt
vamos - Verein zur Integration
22.11.2018 bis 23.11.2018
16 UE
€ 352,00
25.10.2018 Anmeldung möglich


Eingetragen von: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 19.02.2018
Kategorie(n): Bildung
Permalink: [Kurzlink]