Seminar: Mobilisation nervaler Strukturen nach Dierlmeier – GRUNDKURS

neurobildung Logo

In der Ausbildung werden Einflüsse verschiedenster Therapierichtungen aufgenommen, so z. B. der Integrativen Manuellen Therapie, der Osteopathie oder der Arbeiten von David Butler zur Behandlung des Nervensystems.

Sie erhalten die Möglichkeit das Nervensystem differenziert zu untersuchen und detaillierte Diagnosen zu stellen. Behandelt wird mit Spannungstests, direktem Verschieben der Nerven im Gewebe, Dehnung von Tunneln, die Nerven durchlaufen müssen und Eigenübungen. Zuverlässig behandelbare Krankheitsbilder sind u. a.: Karpaltunnelsyndrom, Parästhesien, Hypersensibilität, Burnout, Bandscheibenprobleme, Muskelschwäche, Migräne, etc.

Das Dierlmeier Konzept eignet sich auch zur Problembehandlung im vegetativen Nervensystem. Indikationen hierfür können sein: Herzrhythmusstörungen, Sodbrennen, Blasenprobleme, Bauchschmerzen, etc. oder zur Behandlung chronischer Schmerzen. Sie erhalten eine Behandlungsmethode an die Hand, deren Erfolg Sie unmittelbar sehen können und die Sie mit den von Ihnen bisher angewandten Therapien hervorragend kombinieren können.

Inhalte

  • Neurologische Untersuchung,
  • Neuroanatomie,
  • Neurophysiologie,
  • Diagnostik und Behandlung von Dura mater Problemen,
  • Diagnostik und Behandlung des Plexus brachialis, lumbalis und sacralis.

Zielgruppen

Physio- u. ErgotherapeutInnen, OsteopathInnen und HeilpraktikerInnen

Termin

am 20.09.2018 von 09:00 bis 18:00 Uhr
sowie 21.09.2018 von 09:00 bis 18:00 Uhr
sowie 22.09.2018 von 09:00 bis 13:00 Uhr

Trainerin

Tina Golombek

Staatlich anerkannte Physiotherapeutin seit 2003. Fortbildung in Manueller Therapie mit anschließender Lehrassistenz über zwei Jahre. Des Weiteren Lymphdrainage-/ Ödemtherapeutin, sowie Ausbildung in der Dorn-Breuss-Methode. Seit 2009 erste Lehrbeauftragte für das Dierlmeier Konzept – Mobilisation nervaler Strukturen – nach vorangegangener 1,5-jähriger Lehrassistenz bei Herrn Dierlmeier persönlich. Seit 2005 Anstellung in einer Praxis mit orthopädisch-neurologischem Schwerpunkt, in der das Konzept zur täglichen Anwendung kommt. Hauptaugenmerk liegt hierbei in der interdisziplinären Zusammenarbeit mit den ÄrztInnen des Hauses.

Seminar: Mobilisation nervaler Strukturen nach Dierlmeier – GRUNDKURS
neuroBILDUNG
20.09.2018 bis 22.09.2018
25 UE
€ 408,00
17.08.2018 Anmeldung möglich


Eingetragen von: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 10.06.2018
Kategorie(n): Bildung
Permalink: [Kurzlink]