ARCHIV 2018
Dieser Termin ist bereits abgelaufen!

ÖKSA Jahreskonferenz 2018: GEMEINSAME Sozialpolitik in Europa?

ÖKSA Jahreskonferenz 2018

Die Jahreskonferenz des Österreichischen Komitees für Soziale Arbeit findet am Mittwoch, 21. November 2018 zum Thema „GEMEINSAME Sozialpolitik in Europa?“ in St. Pölten statt.

Mit der Bekanntmachung der „sozialen Säule“ auf dem Europäischem Sozialgipfel in Schweden im November 2017 haben sich die EU und ihre Mitgliedstaaten dazu verpflichtet, mehr für die Umsetzung sozialer Rechte zu tun.

Die Grundsätze der Europäischen Säule sozialer Rechte umfassen insgesamt 20 Themenbereiche, die in drei Kapitel unterteilt sind: „Chancengleichheit und Arbeitsmarktzugang“, „Faire Arbeitsbedingungen“ und „Angemessener und nachhaltiger Sozialschutz“.

Die heurige Jahreskonferenz, die zeitlich in den österreichischen Ratsvorsitzes fällt, hat sich zum Ziel gesetzt, die Vorstellung einer gemeinsamen Sozialpolitik in Europa sowohl von politischer, wissenschaftlicher als auch praktischer Seite her zu diskutieren.

Denn obwohl das Niveau des sozialen Schutzes in Europa hoch ist, gibt es große Herausforderungen. Nach wie vor werden sozialpolitische Anliegen hinter wirtschaftspolitische Entscheidungen gereiht, und eine gemeinsame europäische soziale Politik für alle Bürger und Bürgerinnen ist erst in Diskussion.

Das Österreichische Komitee für Soziale Arbeit (ÖKSA) möchte in seinem Wesen als Kommunikationsplattform zwischen Bund, Ländern, Trägern der „Freien Wohlfahrt“ sowie Städte- und Gemeindebund zur öffentlichen Bewusstseinsbildung beitragen und wünscht allen TagungsteilnehmerInnen eine erkenntnisreiche und spannende Veranstaltung.

Tagungsbeitrag

(inkl. Verpflegung und Dokumentation)

  • für ÖKSA-Mitglieder € 55,–
  • für Nichtmitglieder € 90,–
  • für Studentinnen/Studenten € 25,–

Download

ÖKSA Jahreskonferenz 2018 Folder (PDF)

Link

www.oeksa.at

Dieser Termin ist bereits abgelaufen!

ÖKSA Jahreskonferenz 2018: GEMEINSAME Sozialpolitik in Europa?
ÖKSA - Österreichisches Komitee für Soziale Arbeit
21.11.2018
9:00 - 16:00 Uhr


Eingetragen von: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 19.09.2018
Kategorie(n): Events
Permalink: [Kurzlink]