Seminar: Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg

Diakonie Akademie

Wie Kommunikation gelingen kann – ein Weg zu mehr Verständnis in Gesprächen

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) ist Haltung und Methode in einem. Sie setzt die Erkenntnis voraus, Kommunikation zu verbessern bzw. schwierige (Gesprächs-)Situationen zu ändern: im persönlichen Umfeld, im beruflichen Kontext mit KlientInnen, deren Angehörigen und auch im Team. GFK eignet sich als Konfliktlösungsmodell (4 Komponenten) und ist auch in Gesprächsführung und Beratung integrierbar.

Inhalte

Grundlagen der GFK nach Marshall B. Rosenberg – durch sie erspüren wir, was hinter Konflikten und unangenehmen Situationen liegt. Sie hilft uns beim Erkennen unerfüllter Bedürfnisse. Mit empathischer Grundhaltung lernen wir, uns und unser Gegenüber besser zu verstehen und bauen eine tragfähigere Verbindung auf, die ein konstruktiveres Miteinander fördert. Der Selbsterkenntnisprozess in der GFK ist von gleicher Bedeutung, wie eine Verbesserung der Gesprächskultur (smile keepers).

Methoden

Theoretische Inputs, Selbsterfahrungsübungen, Gruppenarbeit

Trainerin

Dr.in Andrea Scheuringer, MEd (Psychotherapeutin, international zertifizierte Trainerin „Gewaltfreie Kommunikation“ nach Rosenberg)

Termine

Donnerstag, 07.11.2019, 09:00 – 17:00 Uhr
Freitag, 08.11.2019, 09:00 – 17:00 Uhr

TeilnehmerInnen-Anzahl (max.)

12

Seminarpreis

EUR 370,- (inkl. 10 % MwSt. und Verpflegung)

Zielgruppe

Personen, die Gewaltfreie Kommunikation beruflich und privat nutzen möchten

Förderhinweis

Für dieses Seminar kann unter Umständen beim AMS um „Qualifizierungsförderung für Beschäftigte“ angesucht werden.

Seminar: Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg
Diakonie Akademie
07.11.2019 bis 08.11.2019
16 UE
€ 370,00
07.10.2019 Anmeldung möglich


Eingetragen von: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 16.01.2019
Kategorie(n): Bildung
Permalink: [Kurzlink]

Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen