Datum: 17.06.2020

Endlich: Caritas-KV 2020 abgeschlossen: 2,7% Gehaltsplus

Caritas KV Verhandlungen 2020

Nach der 6. Verhandlungsrunde ist nun auch der Kollektivvertrag 2020 für die rund 15.000 Beschäftigten der Caritas unter Dach und Fach. Schlussendlich konnte auch hier eine grundsätzliche Senkung der Normalarbeitszeit ab 2022 auf 37 Wochenstunden erreicht werden – jedoch mit der Klausel der „Wahlfreiheit“.

Änlich wie bei den Kollektivverträgen der Sozialwirtschaft Österreich und der Diakonie gibt es nun auch bei der Caritas eine 3-Jahres-Vereinbarung. Für das Jahr 2020 steigen die Gehälter rückwirkend mit 1. Februar 2020 um 2,7%. Für das Jahr 2021 steigen die Gehälter um die Inflationsrate plus + 0,6%, wobei eine negative Inflationsrate als Null angenommen werden würde.

Im Jahr 2022 sinkt die Normalarbeitszeit von derzeit 38 Wochenstunden auf künftig 37 Wochenstunden (wahlweise kann der Beschäftigte auch 38 Wochenstunden bei einem Gehaltsplus von 2,7% arbeiten).

Edith Pfeiffer und Alexander Bodmann von der Seite der Caritas-Arbeitgeber zum Thema „Wahlfreiheit“: „Gemeinsam mit dem Betriebsrat setzen wir heute einen mutigen Schritt, der gleichzeitig eine Arbeitszeitverkürzung auf 37 Wochenstunden und eine Wahlfreiheit für VollzeitmitarbeiterInnen bedeutet. Diese können künftig selbst entscheiden, ob sie ab dem Jahr 2022 mit 37 Wochenstunden weniger arbeiten oder weiterhin mit 38 Wochenstunden mehr verdienen möchten. Dieses Modell der Wahlfreiheit kann beides: Es stärkt einerseits unsere MitarbeiterInnen und gibt uns andererseits weiterhin die Möglichkeit, im Vergleich zu anderen DienstgeberInnen im Sozialbereich eine attraktive Arbeitgeberin zu bleiben.“

Die Gewerkschaften ihrerseits betonen, dass diese Möglichkeit der „Wahlfreiheit“ vorerst bis zum Jahr 2024 bestehen soll. Bis dahin soll das Modell evaluiert werden und nur dann fortgesetzt, wenn beide Verhandlungspartner – Arbeitgeber und Gewerkschaften – damit einverstanden sind.

Eine Corona-Prämie wurde für in der Krise „besonders geforderte MitarbeiterInnen“ zugesichert. Details dazu wurden allerdings nicht bekannt gegeben.


Quellen:

ÖGB Österreichischer Gewerkschaftsbund via www.ots.at | 17.06.2020
Presseaussendung vom 17.06.2020 | KV Caritas – Abschluss für Corona-HeldInnen erreicht

Caritas Wien via www.ots.at | 17.06.2020
Presseaussendung vom 17.06.2020 | Einigung bei Caritas-Kollektivvertrag

betriebsrat-caritas-wien.at | 17.06.2020
Artikel | Caritas-KV-Verhandlung 2020 abgeschlossen


AutorIn: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 25.06.2020
Artikel-Kategorie(n): Arbeitsbedingungen, News
Permalink: [Kurzlink]


Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen