Datum: 04.04.2021

Herbert Pichler (57) verstorben – Behindertenbewegung und Politik trauern

Herbert Pichler

Herbert Pichler, Foto (c) www.behindertenrat.at

Wie der Behindertenrat mitteilte, ist der Präsident Herbert Pichler am 3. April 2021 bei einem Unfall nach schweren Verletzungen mit 57 Jahren gestorben.

Mit großer Betroffenheit erreichte uns die tragische Nachricht vom völlig unerwarteten Tod des Präsidenten des Behindertenrats Herbert Pichler. Der allerorts bekannte Kämpfer für die Rechte von Menschen mit Behinderung erlag am 03.04.2021 den Verletzungen eines Unfalls.

Pichler war im Vorstand mehrerer NGOs tätig (z.B. im Österreichischen Behindertenrat oder im Dachverband Berufliche Integration) und beruflich jahrelanger Leiter des ÖGB Chancen-Nutzen-Büros. Neben der Persönlichen Assistenz und der Inklusion im Bildungsbereich vom Kindergarten an war ihm die Inklusion in den Arbeitsmarkt ein besonderes Anliegen.

Pichler war durch zahlreiche Medienauftritte (ORF Im Zentrum, ORF Thema) bekannt. Seine sehr offenen und oft auch emotionalen Aussagen zu den Themen Sterbehilfe oder Gewalt in Heimen hinterließen bei den Zusehern einen bleibenden Eindruck. Pichler selbst war als Kind Opfer von Heimgewalt, was er offen kommunizierte, und er war der Überzeugung, dass die konsequente Umsetzung der Behindertenrechtskonvention der wichtigste Baustein im Kampf gegen Gewalt an Menschen mit Behinderung ist.

Die Anteilnahme am Tod des ÖBR-Präsidenten Herbert Pichler ist in ganz Österreich groß. Trauerbekundungen wurden vom Bundespräsidenten, vom Bundeskanzler, vom Wiener Bürgermeister und vielen anderen Politikern ausgesprochen.

Die Behindertenlandschaft in Österreich verliert einen engagierten Mitarbeiter und einen energischen Kämpfer. Unser besonderes Mitgefühl in diesen schweren Stunden gilt seiner Familie und seinen Freunden.


AutorIn: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 08.04.2021
Artikel-Kategorie(n): News, Selbstbestimmtes Leben
Permalink: [Kurzlink]


Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen