11.10.2021 - 12.10.2021 • Kärnten

Seminar: Trauma und Behinderung, Behinderung und Trauma

Akademie de La Tour

In diesem Seminar geht es um den Einsatz der Traumapädagogik in der Behindertenhilfe zur Bewältigung von traumatischen Ereignissen.

In den Einrichtungen der Behindertenhilfe werden Menschen betreut, die zum großen Teil sehr unterschiedliche und eigene Verhaltensweisen entwickelt haben. Bislang wurden die sehr außergewöhnlichen Verhaltensweisen als Teil der Behinderung gesehen. Neue Sichtweisen rücken in diesem Zusammenhang das Thema der Traumatisierung bei Menschen mit einer Behinderung stärker in den Fokus. Hierbei werden die Zusammenhänge von Trauma und Behinderung näher betrachtet.

Innerhalb der Kinder und Jugendhilfe hat sich in den letzten Jahren die Traumapädagogik entwickelt. Traumapädagogik beinhaltet die Möglichkeiten der Pädagogik zur Bewältigung traumatischer Ereignisse.

Inhalte

  • Grundlagen Traumapädagogik, Trauma, Traumafolgen und Behinderung
    Zusammenhänge von Trauma und Behinderung
  • Kennenlernen der Zielgruppe Menschen mit Behinderungen in Bezug auf Traumatisierungen als spezielle Risikogruppe
  • Entwicklungsförderung der Zielgruppe
  • Handlungsmöglichkeiten für die Praxis zur Begleitung, Förderung und Stabilisierung der Zielgruppe
  • Fallbeispiele

Ziele

  • Das Verständnis für die schwer belasteten Menschen zu erhöhen und konkrete Handlungsmöglichkeiten anhand der Praxis zu erarbeiten.

Zielgruppe

Psychosoziale Fachkräfte aus der Behindertenhilfe und alle Interessierten

Termine

Mo, 11.10.2021, 9:00 – 16:30 Uhr
Di, 12.10.2021, 9:00 – 16:30 Uhr
(16 UE)

Seminar: Trauma und Behinderung, Behinderung und Trauma
Akademie de La Tour
11.10.2021 bis 12.10.2021
16 UE
€ 396,00
02.08.2021 Anmeldefrist abgelaufen

Diese Veranstaltung empfehlen:

Eingetragen von: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 27.05.2021
Kategorie(n): Bildung
Permalink: [Kurzlink]

Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen