Humanisierte Arbeitsstätte, Vernissage: Art-iges mit Achterl, 23. und 24. Mai 2019 in der Gartenvilla, Albertgasse 33, Wien-Josefstadt [Mehr Infos - hier klicken!]
Bei HABIT stehen die Menschen im Mittelpunkt - in all ihrer Vielfalt und Individualität! HABIT Haus der Barmherzigkeit Integrationsteam GmbH

News

Behindertenanwalt Logo
Die Einführung des Pflegegeldes markierte ein Meilenstein in der österreichischen Pflegevorsorge und leistet einen wichtigen Beitrag zur selbstbestimmten Lebensführung von Menschen mit Behinderung. Um dieses Erfolgsmodell zu erhalten ist eine, vorzugsweise automatisierte, Wertsicherung des Pflegegeldes unabdingbar.
ÖZIV Burgenland Logo
Die neue Regelung der Schulassistenz ist ein wichtiger Schritt in Richtung Inklusion!
11. Selbstvertreterkongress in Wien Gruppenfoto
Der 11. Selbstvertreterkongress fand vom 19. bis 21. Juni 2018 im Kardinal-König-Haus in Wien statt, über 100 Menschen mit Lernschwierigkeiten nahmen teil und behandelten das Thema Mitsprache in Werkstätten und Wohngemeinschaften.
Jugend am Werk - Eröffnung des Galeriecafes werd:art
Barrierefrei – selbstverständlich! Das neu eröffnete Café bei der Jugend am werk-Tagesstruktur und Werkstätte Im Werd präsentiert sich in vollem Glanz. Das Konzept ist vielseitig und vereint soziales Handeln mit Kultur und Kulinarik.
wien work Logo
Am Mittwoch, 13.06.2018 eröffnete Wien Work die neuen Räumlichkeiten der Jugendarbeitsassistenz in Floridsdorf.
70 Jahre Jugend am Werk
70 Jahre Jugend am Werk. In Worten: siebzig. Ein stolzes Alter. Aber man ist ohnehin nur so alt wie man sich fühlt. Umgemünzt auf unser Unternehmen bedeutet das: Wir fühlen uns jung und voller Tatendrang. Jubiläen bieten auch Vorteile: Zum einen wollen sie gebührend gefeiert werden. Das tun wir natürlich. Mit einem großen Fest am […]
Inklusionspreis 2018
Der Österreichische Inklusionspreis wird von der Lebenshilfe in Unterstützung der Österreichischen Lotterien vergeben. Ausgezeichnet werden praktische Beispiele für die gelungene Umsetzung von Inklusion in Österreich.
Faire Finanzierung für Pflege und Betreuung in Salzburg
Die Salzburger Landesregierung zieht in ihrer Kostenberechnung der sozialen Dienstleistungen nicht die geltenden Kollektivverträge sondern willkürlich andere Sätze heran.
Lange wurde um das GBRG gerungen. Nun tritt es am 01.07.2018 in Kraft. Angehörige von Gesundheits-, Pflege- und medizinisch-technischen Berufen müssen sich ab nun im Berufsregister eintragen lassen.
Sozialministerin Mag. Beate Hartinger-Klein
Entbürokratisierung der Persönlichen Assistenz am Arbeitsplatz