News

Er ist der Spiritus Rector der Tierrechtsbewegung und ein rotes Tuch für BehindertenrechtlerInnen: Der australische Philosoph Peter Singer (64). Eine Ehrung der deutschen Giordano Bruno Stiftung sorgt nun für Kontroversen.
Download Caritas Kollektivvertrag für 2011 (Druckversion)
Die Anzahl der Pflichtschüler sinkt, die Anzahl der Kinder mit Förderbedarf steigt: Diakonie forder daher Anhebung der Finanzmittel für IntegrationspädagogInnen.
Im Zuge der Diskussion zu den Kürzungen der Lehrerstunden in den Salzburger Integrationsklassen ruft Lebenshilfe-Präsident Univ.-Prof. Dr. Germain Weber den politisch Verantwortlichen die UN-Behindertenrechtskonvention ins Gedächtnis.
„Jede Menge Probleme und Aufgaben rund um das Thema Pflege sind noch zu wenig diskutiert und bei weitem nicht gelöst“, so Caritasdirektor Michael Landau.
Ambulant vor Stationär – so wird es immer wieder verlautbart, aber tatsächlich fließt mehr Geld in Pflegeheime als in Mobile Dienste. Das muss sich nach Ansicht der Grünen ändern, wenn ein Pflegenotstand langfristig verhindert werden soll.
Sollen sich Pflegebedürftige für eine Dienstleisung von Hilfsorganisationen entscheiden, weil sie das wollen oder weil sie das müssen?
Die von behindertenarbeit.at organisierte Infoveranstaltung zum Thema Persönliche Assistenz am 19. Mai 2011 im WUK faktor.i, Wien besuchten 15 interessierte Personen.
Am Donnerstag gab Sozialminister Hundstorfer bekannt, dass in Zukunft nunmehr die Pensionaversicherungsanstalt (PVA) für das Landespflegegeld zuständig ist und nicht mehr, wie bisher, die Länder. Hundstorfer spricht vom Ende der Zersplitterung und einer gelungenen Verwaltungsvereinfachung beim Pflegegeld. Die Vorschläge des Rechnungshofes wurden mit der Reduktion von 303 auf 8 Träger umgesetzt.
Voll Stolz präsentierte die Landesregierung gestern eine Einigung von Landesrat Schrittwieser mit dem Dachverband der Steirischen Behindertenhilfe und der Gewerkschaft über die Kürzungen in der Behindertenhilfe. Eine genaue Analyse der nackten Zahlen lässt „allerdings starke Zweifel aufkommen, ob die ausgebrochene Euphorie wirklich berechtigt ist“, so die Plattform 25.


Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen