News

Voget fordert mehr Mittel für gezielte Angebote zur Integration in den Arbeitsmarkt
HABIT und FSW reagieren auf wachsende Nachfrage. Ausbau schafft fünfzehn weitere Plätze für basale KlientInnen. Ganzheitliche Betreuung rückt Selbstbestimmung ins Zentrum.
„Behinderung ist keine isolierte Problematik, sondern eine Frage der Menschenrechte“, so das Fazit des UNICEF-Experten Gopal Mitra auf der dritten Zero Project Conference in Wien am 27. und 28. Februar 2014. Diese hat sich mit über 450 Teilnehmern aus aller Welt als führende Plattform zum Austausch von innovativen Gesetzen und Praxislösungen etabliert.
Für die erste Ausgabe des neuen behindertenpolitischen Magazins „Sendung ohne Barrieren“ war Thomas Stix bei Behindertenanwalt Erwin Buchinger und hat ihn zu den Themen Behindertenrechtskonvention und Persönliche Assistenz befragt…
Download: Kollektivvertrag der Diakonie Österreich 2014. Änderungen sind gültig per 1. Februar 2014.
Auf der BeSt³ barrierefrei von 6. bis 9. März 2014 informieren BeraterInnen am Stand i01 an allen vier Messetagen sowohl Betroffene wie auch Angehörige und Interessierte zu allen Fragen rund um das Thema Angebote für Jugendliche auf ihrem Weg zum Beruf.
Die WAG Assistenzgenossenschaft bietet seit zwölf Jahren Beratung und Unterstützung bei der Organisation von Persönlicher Assistenz (PA) an. Vom 6. bis 9. März 2014 finden Sie die WAG in der Wiener Stadthalle bei der BeSt Barrierefrei mit der Standnummer i02.
Menschen mit Behinderungen wesentlich schlechter versorgt als Gesamtbevölkerung. Zweiklassenmedizin ist Realität.
Am 2. April 2014 ist Welt-Autismus-Tag. Ein Tag ganz im Zeichen einer weit verbreiteten, aber kaum bekannten Beeinträchtigung. „Light it up blue“ ist eine Aktion, die Bewusstsein für die Anliegen Menschen mit Autismus und deren Angehörigen schaffen soll.
Hansjörg Hofer (Foto: Gernot Heger)
Auch in diesem Jahr wird Behindertenanwalt Erwin Buchinger während seiner Väterkarenz vom 24. Februar bis 22. April 2014 von Hansjörg Hofer vertreten. Hansjörg Hofer war bereits während der ersten Väterkarenz von Erwin Buchinger im Jahr 2011 stellvertretender Behindertenanwalt und ist mit dem Aufgabenbereich der Behindertenanwaltschaft bestens vertraut.


Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen