Arbeitsbedingungen

Heute Demonstrationen in Wien, Linz, Graz und Klagenfurt
6. „Großes Fest“ aller MitarbeiterInnen der 17 Behinderteneinrichtungen in Wien
Demonstrationen in Wien, Linz, Graz und Klagenfurt – Bei 300 Betriebsversammlungen fordern die Beschäftigten eine kräftige Lohn- und Gehaltserhöhung
Engagierte Unterstützung bei GPA-djp/vida Mahnwache für einen fairen Gehaltsabschluss
Verhandlungen für den BAGS Kollektivvertrag 2012 unterbrochen
Die Kollektivvertragsverhandlungen für die rund 90.000 Beschäftigten im privaten Gesundheits- und Sozialbereich wurden heute Nacht nach 12-stündiger Verhandlung ergebnislos unterbrochen. Das Angebot einer Lohn- und Gehaltserhöhung (zwischen 2,95 und 3,05 Prozent) liegt unter der Inflationsrate von 3,2 Prozent. „Dieses „Angebot“ ist für Beschäftigten völlig inakzeptabel, da es mit einem Einkommensverlust gleichzusetzen ist.
Die Verhandlungen zum Caritas-KV 2012 gestalten sich schwierig. Die Gewerkschaft spricht von einer Verweigerung eines realen Gehaltszuwachses. Die Caritas kontert, das derzeit vorliegende Angebot würde über der vom WIFO prognostizierten Inflationsrate liegen.
Jobbörse
In Jobinseraten muss ab 01.01.2012 das Mindesgehalt angegeben werden.
vida und GPA-djp: „Konstruktive Gespräche, aber noch weit auseinander“
Durch Verbesserung bei Anrechnung von Karenzzeiten und Vordienstzeiten Einkommensschere schließen


Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen