Integrative Voltigier- und Reitpädagogik - Tiergestützte Therapie - Ausbildung - Praktikum - Unterstützung: Ausbildungszentrum Schottenhof, 1140 Wien [mehr Infos: hier klicken!]

Persönliche Assistenz

Bundeseinheitliche Regelungen mit Rechtsanspruch dringend notwendig.
Selbstbestimmt Leben Österreich (SLIÖ) begrüßt die jüngste Stellungnahme des unabhängigen Monitoringausschusses zur Überwachung der UN-Konvention in Österreich, die sich mit Persönlicher Assistenz für Menschen mit Behinderungen befasst.
Der Kongress zur Persönlichen Assistenz in Österreich mit dem Titel „Wir haben einen Plan!“ wurde vom Behindertenberatungszentrum BIZEPS organisiert und fand am 14. und 15. April 2011 in Wien statt. Martin Habacher war mit seiner Kamera dabei und hat Eindrücke und Statements eingefangen…
Aus gesundheitlichen Gründen konnte ich leider nur einen halben Tag am BIZEPS-Kongress am 14. und 15. April 2011 im Kolpinghaus, 1060 Wien teilnehmen. Ich möchte hier ein paar Eindrücke schildern.
Der Sozialminister wird mit diesem Antrag aufgefordert, im Rahmen des Finanzausgleichs eine bundesweite Regelung umzusetzen.
In Oberösterreich wird behinderten Menschen die Selbstbestimmung weggenommen. Eine politische Tat, die umgehend rückgängig zu machen ist!
Land OÖ erhöht Selbstkosten für Persönliche Assistenz und tritt damit Selbstbestimmung mit Füßen
Die Selbstkostenerhöhung um ein Drittel zwingt behinderte Menschen in Abhängigkeit und Fremdbestimmung!
Demonatration von behinderten Menschen auf der Messe Jeder für Jeden im Rathaus
200 Menschen mit und ohne Behinderung demonstrieren von dem Sozialministerium
Kontrollamt Wien Logo
Wiener Kontrollamtsbericht bestätigt erfolgreiche Überführung vom Modellprojekt zum Regelbetrieb