Stellenanzeige auf behindertenarbeit.at | ID: 93575 | Datum Eintrag: 14.09.2021

Mitarbeiter*in für Vollbetreute Wohngemeinschaft [WRS-KV SP 09-2021]


Der Verein LOK unterstützt Menschen mit psychischen Erkrankungen bei der Entwicklung neuer Betreuungs- und Wohnperspektiven.

Für eine Übergangswohngemeinschaft suchen wir ab sofort Betreuer*innen mit einer befristeten Anstellung (vorerst bis 30.04.2022) mit einer Wochenstundenverpflichtung von 27 Stunden. Bei Interesse kann auch ein SpringerInnen-Modell angedacht werden.

Der Hauptaspekt dieses befristeten Wohnangebotes (ca. 1 Jahr) ist die Unterstützung und Begleitung bei der Entwicklung möglicher Lebensperspektiven. Wesentlich ist die Unterstützung der Bewohner*innen in ihrem Alltag und bei ihren Zukunftsvorstellungen sowie die Zusammenarbeit mit bestehenden Netzwerken.

Wir erwarten:

Wir bieten:

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und aussagekräftigem Motivationsschreiben schicken Sie unter Angabe der Referenznummer WRS-KV SP 09-2021  per E-Mail.

Information gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung
Wir verarbeiten betriebsintern Ihre zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Abwicklung des Bewerbungsprozesses und stützen uns dabei auf vertragliche bzw. vorvertragliche Pflichten sowie berechtigte Interessen des Vereins LOK Leben ohne Krankenhaus.
Es erfolgt keine Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte. Ihre angegeben personenbezogenen Daten werden nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens, soweit es keine rechtliche Grundlage für eine längere Aufbewahrung der Daten besteht, gelöscht. Als Betroffene*r haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung, Übertragung und Löschung Ihrer Daten. Sie können diese Rechte unter der E-Mail Adresse lok@lok.at oder postalisch geltend machen.


Arbeitsort:Wien
Arbeitsausmaß:27 WoStd | ab sofort, befristet
DienstgeberIn:Verein LOK Leben ohne Krankenhaus

Bewerben per Email:
bewerbung@lok.at