Humanisierte Arbeitsstätte, Vernissage: Art-iges mit Achterl, 23. und 24. Mai 2019 in der Gartenvilla, Albertgasse 33, Wien-Josefstadt [Mehr Infos - hier klicken!]
Bei HABIT stehen die Menschen im Mittelpunkt - in all ihrer Vielfalt und Individualität! HABIT Haus der Barmherzigkeit Integrationsteam GmbH

ARCHIV 2019
Dieser Termin ist bereits abgelaufen!

Wiener BILI-Tagung 2019: JA zu Gebärdensprache im Unterricht

PLIG Plattform Integration und Gebärdensprache Logo

Die Plattform Integration & Gebärdensprache veranstaltet am Samstag, 27. April 2019 im Kardinal-König-Haus in Wien eine Tagung zum Thema Gebärdensprache im Unterricht.

Die Tagung bietet eine Plattform für den Austausch über bilinguale Bildung hörbeeinträchtigter Kinder und Schüler/innen in Laut- Schrift und Gebärdensprache.

Es werden Forschungsarbeiten und praktische Beispiele zur bimodal-bilingualen Sprachverarbeitung und Sprachentwicklung, zu Leseförderung und Deutschkompetenz und zum aktuellen Stand der Lehrplanentwicklung des Unterrichtsfachs ÖGS präsentiert sowie Perspektiven diesbezüglich zur Diskussion gestellt.

Programm

08:30 – 09:00 Uhr Registrierung der Teilnehmer

09:00 – 09:10 Begrüßung

Mag. Dr. Silvia Kramreiter (PLIG)
Lydia Fenkart, BA (PLIG)
Dipl. Päd. Sabine Zeller (PLIG)

09:10 – 09:20 Uhr Einführende Worte

Bilinguale Bildung und Gebärdensprachforschung in Österreich
Prof. Peter Dimmel (Bildhauer, Funktionär verschiedener Gehörlosen-Interessensvertretungen)

09:20 – 10:00 Uhr Vortrag

Current issues and concepts in the sign bilingual education
Dr. Krister Schönström (Universität Stockholm, Schweden)

10:00 – 10:45 Uhr Vortrag

Untersuchungen zur Grammatik, zum Erwerb und zur neuronalen Verarbeitung der Österreichischen Gebärdensprache
Dr. Julia Krebs (Universität Salzburg)

10:45 – 11:15 Uhr Kaffeepause

11:15 – 12:00 Uhr Vortrag

Leseförderung in der bimodal-bilingualen Schule
Prof. Dr. Claudia Becker (Humboldt-Universität zu Berlin)
Wiebke Hoffmann (Pädagogin der Ernst-Adolf-Eschke-Schule Berlin)

12:00 – 12:45 Podiumsdiskussion

Erfahrungsaustausch Deutschkompetenz für Gehörlose – eine Utopie?
Ing. Matthias Fenkart, MsC (equalizent)
Lydia Fenkart, BA (Literaturwissenschaftlerin, HLMW9 Michelbeuern, Verlag Fenkart)
Ingrid Weidner (equalizent)

12:45 – 14:15 Uhr Mittagspause

14:15 – 15:00 Uhr Vortrag

Das Unterrichtsfach ÖGS von der 1. bis zur 12. Schulstufe. Lehrplanentwicklung, Pilotphase und IST-Stand
Dr. Verena Krausneker (Sprachwissenschafterin, Universität Wien)
Mag. Dr. Silvia Kramreiter (Bildungswissenschafterin, Universität Wien, KPH Wien/Krems)

15:00 – 15:45 Uhr Vortrag

„Vom Teddy unter dem Auto bis zu Wortspielereien“
Bimodal-bilingual im Kindergarten des Förderzentrums Graz
Claudia Dobner (Gebärdensprachpädagogin, Native Signerin)
Katharina Schreiber (Logopädin)
Bettina Stalzer (Sprachheilpädagogin)

15:45 – 16:15 Uhr Kaffeepause

16:15 – 16:45 Uhr Panoptikum

Kurzpräsentationen zum Tagungsthema

16:45 – 17:15 Uhr Resümee

17:15 Uhr Ende der Tagung

Kosten

Teilnahmegebühr (voller Betrag): € 60,–
Teilnahmegebühr Studenten: € 50,–

Link

www.plig.at

Dieser Termin ist bereits abgelaufen!

Wiener BILI-Tagung 2019: JA zu Gebärdensprache im Unterricht
PLIG - Plattform Integration & Gebärdensprache
27.04.2019
9:00 – 17:15 Uhr


Eingetragen von: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 04.03.2019
Kategorie(n): Events
Permalink: [Kurzlink]