Hilfsmittel und Therapien

ÖSIS - Österreichische Selbsthilfe-Initiative Stottern
Von Samstag, 20. Juli bis Samstag, 27. Juli 2019 findet die 15. Ferienwoche für stotternde Kinder und Jugendliche von 10 bis 18 Jahren im Erlebnishaus Litz am Attersee mit qualifizierter Betreuung in Therapie und Freizeit statt.
ÖSIS - Österreichische Selbsthilfe-Initiative Stottern
Das Feriencamp für stotternde Kinder und Jugendliche im Sommer bietet die große Chance, methodenkombinierte Stottertherapie in ungezwungenem Rahmen auszuprobieren.
integra Messe Logo
Von 25. – 27. April 2018 bietet die integra® in Wels/OÖ wieder eine Hilfsmittelausstellung in welcher über 220 AustellerInnen aus acht verschiedenen Ländern die neuesten Innovationen und Trends in den Bereichen Pflege, Reha und Therapie präsentieren.
Verein WIESO
Die Politik in Österreich verweigert weiterhin für Menschen mit Behinderung den Rechtsanspruch auf Hilfsmittel und deren Ausfinanzierung.
Schottenhof Renovierung 2017
Wien Holding und Schottenhof eröffneten frisch renovierte Koppelanlagen Feierlicher Höhepunkt: die Taufe des neuen Therapiepferdes
Barmherzige Brüder Wien
Die Ambulanz für mehrfachbehinderte PatientInnen im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien kooperiert eng mit der Stadt Wien und der WGKK.
Familienministerin Sophie Karmasin im Wiener Hilfswerk
Beratung und Entlastung der betreuenden Angehörigen in den Vordergrund rücken. Über 95.000 Kinder und Jugendliche sind dauerhaft beeinträchtigt und werden überwiegend in der Familie gepflegt.
Das Logo der Stadt Wien. Der Schriftzug "Stadt Wien" besteht aus Buchstaben unterschiedlicher Schriftarten. In der Mitte befindet sich das Wappen der Stadt Wien.
Am 21.3.2006 wurde erstmals der Welt-Down-Syndrom-Tag begangen. Das Datum bezieht sich auf das Chromosom 21, das bei Menschen mit Down-Syndrom dreifach vorhanden ist. Seit 21.3.2006 gibt es in der Krankenanstalt Rudolfstiftung in Wien eine Spezialambulanz für Menschen mit Down-Syndrom.
Fachtagung Unterstützte Kommunikation Dachverband 2016
Am Samstag, 5.3.2016 ging die erste Fachtagung „Unterstützte Kommunikation in Wien – vernetzt besser“ über die Bühne. An der – aus einer Idee der Arbeitsgruppe Unterstützte Kommunikation (UK) geborenen – Veranstaltung nahmen mit den ReferentInnen der Impulsvorträge und Workshops an die 140 Personen aus den unterschiedlichsten Bereichen teil.
Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs Logo
Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen präsentiert bei der Zero Conference das innovative Projekt „RoboBraille Smart Alternate Media“

Seite 1 von 3123