ÖKSA Jahrestagung 2022 - Bedeutung und Perspektiven der Gemeinnützigkeit in der sozialen Arbeit - 10. November 2022, Schlossmuseum Linz - mehr Infos: hier klicken!

Soziale Arbeit und Begleitung

Innenansicht LOKal
Wie letztes Jahr fand auch heuer wieder die #TagesstrukTOUR in Wien statt. Im Zuge dieses Events hat Behindertenarbeit.at „Das LOKal“ in 1070 Wien besucht.
Julia Moser und Rupert Roniger
Nach 27 Jahren übergibt Rupert Roniger die Geschäftsführung von Licht für die Welt an Julia Moser. Damit vertritt sie die Organisation nach außen und leitet die politische Arbeit in Österreich.
Phänomen Einsamkeit - Podiumsdiskussion
Einsamkeit und soziale Isolation sind in der heutigen Zeit, vor allem während der CoVID19-Pandemie, ein wichtigeres Thema wie je zuvor. Bei einer Expertenrunde wurde über Herausforderungen und Lösungsansätze gesprochen.
Andreas Kauba und Roland König
Das Führungsteam von HABIT – Haus der Barmherzigkeit Integrationsteam stellt sich nach dem tragischen Ableben von Wolfgang Waldmüller neu auf: Ab Juli übernehmen Andreas Kauba und Roland König als 2er-Team die Geschäftsführung.
Wolfgang Waldmüller
Wie das Haus der Barmherzigkeit in einer Presseaussendung mitteilte, ist der langjährige Geschäftsführer von HABIT, Wolfgang Waldmüller, am 24. April 2021 verstorben.
NPO-Fonds Unterstützung für NPO, die durch Corona im Fortbestand gefährdet sind
Der NPO-Zuschuss für das 4. Quartal 2020 ist ab 5. März bis 15. Mai beantragbar. Vereine, die direkt oder indirekt von behördlichen Schließungen betroffen waren, können zusätzlich einen sg. „Lockdown-Zuschuss“ beantragen.
NPO-Fonds Unterstützung für NPO, die durch Corona im Fortbestand gefährdet sind
Regierung verlängert Unterstützung für Non Profit-Organisationen. Anträge für das 4. Quartal 2020 ab kommendem Februar möglich.
Pflegerin mit Seniorin
Österreichs große gemeinnützige Pflegeorganisationen sehen den Beteiligungs- und Expertenprozess zur Pflegereform positiv. Sie fordern eine rasche Entscheidung über Inhalte.
Hilfswerk
Nachbarschaftshilfe und Zusammenhalt in Krisenzeiten. Der Besorgungsdienst sichert älteren Menschen und gefährdeten Personen aus Risikogruppen die Versorgung mit Lebensmitteln und notwendigen Medikamenten, der telefonische Gesprächsdienst wirkt Vereinsamung entgegen und knüpft nachbarschaftliche Kontakte.
suchthilfe wien
Seit 2014 betreut sam die Menschen am Hauptbahnhof in Wien. Hierbei dreht es sich um alle möglichen Gruppen, wie Obdachlose aber auch Passanten. Das Ziel dahinter ist vor allem die Konfliktlösung sowie ein Sicherheitsgefühl für die Menschen zu schaffen.