ÖKSA Jahrestagung 2022 - Bedeutung und Perspektiven der Gemeinnützigkeit in der sozialen Arbeit - 10. November 2022, Schlossmuseum Linz - mehr Infos: hier klicken!

Soziale Arbeit und Begleitung

Der Weg in ein besseres Leben – unterstützt durch psychotherapeutische Maßnahmen – ist für den Einzelnen manchmal schwer zu finden oder zu finanzieren. Die individuell bessere Zukunft wird oft durch nicht vorhandene Therapieeinrichtungen blockiert. Die Versorgung der österreichischen Bevölkerung mit psychotherapeutischen Einrichtungen ist leider enden wollend.
Schuldirektoren Diakoniewerk
AsylwerberInnen sind derzeit bis zu ihrem positiven Asyl-Bescheid zur Untätigkeit gezwungen. Damit Integration gelingen kann braucht es jedoch Begegnungsräume in Arbeit und Bildung. Ein zweisemestriger Lehrgang an den Schulen des Diakoniewerks in Gallneukirchen setzt hier an und bereitet ab Herbst Menschen auf der Flucht für die Ausbildung im Sozialbereich vor.
Peter Pantucek-Eisenbacher
Am 19.05.2016 fand der 2. Social Work Science Day an der Fachhochschule St. Pölten statt. „Grenzen der Hilfsbereitschaft? Analysen, Kontroversen und Praxen der Arbeit mit und von Geflüchteten“ war Thema einer Enquete im Rahmen des Social Work Science Days. Akteurinnen und Akteure, Betroffene, Lehrende und Forschende berichteten von ihren Erfahrungen. Darüber hinaus bot der Tag […]
Erich Fenninger
Bei der SWÖ-Generalversammlung am 20. April 2016 wurde Erich Fenninger einstimmig zum Vorstandsvorsitzenden gewählt. Walter Marschitz wurde zum ersten Geschäftsführer der SWÖ bestellt.
Für ASBÖ-Bundesgeschäftsführer Hundsmüller ist es indiskutabel, Spendengelder für Flüchtlingsbetreuung von staatlichen Geldern abzuziehen.
bdv Austria wird zu arbeit plus
Am 28. Jänner 2016 feierte der Bundesdachverband für Soziale Unternehmen, bdv austria, mit einem gut besuchten Festakt in Wien sein 30jähriges Jubiläum. Dabei wurde der neue Name vorgestellt: arbeit plus.
Thomas Stix
Die Terroranschläge in Paris am 13. November 2015 machen ganz Europa zu tiefst betroffen. Fassungslosigkeit und auch Ratlosigkeit machen sich breit. Und sofort wird der Ruf nach mehr Polizei und mehr Militär laut. Kann damit wirklich nachhaltig Sicherheit und Frieden erreicht werden?
Soziale Dienstleister Österreichs Logos
Ein Gesetz als Weichensteller: Wie Österreich die EU-Richtlinie umsetzt, bestimmt mit, wie künftig Pflege, Rettungswesen oder auch Jobchancen benachteiligter Menschen aussehen
Autismusforum 2015 Foto
Einen kräftigen Motivationsschub bei allen TeilnehmerInnen bewirkte das 5. Autismusforum, das am 25.09.2015 in Wien stattfand. Die Beiträge spannten einen weiten Bogen von der Elternperspektive über pädagogische Ansätze und neue Initiativen auf Seiten der Medizin bis hin zu Modellen der schulischen Integration autistischer Kinder.
Das Team Oberneukirchen
Am Freitag, 9. Oktober wurde in Linz, im Rahmen eines der traditionsreichsten und bedeutendsten Foren der Behindertenarbeit in Österreich, das aktuelle Thema Nummer 1 neben Teilhabe und Inklusion betrachtet – die Sozialraumorientierung, die sowohl im Kontext der Behinderten- sowie Seniorenarbeit – nach zukunftsträchtigen Lebenskonzepten sucht.