Integrative Voltigier- und Reitpädagogik - Tiergestützte Therapie - Ausbildung - Praktikum - Unterstützung: Ausbildungszentrum Schottenhof, 1140 Wien [mehr Infos: hier klicken!]

Soziale Arbeit und Begleitung

Thomas Stix
Die Terroranschläge in Paris am 13. November 2015 machen ganz Europa zu tiefst betroffen. Fassungslosigkeit und auch Ratlosigkeit machen sich breit. Und sofort wird der Ruf nach mehr Polizei und mehr Militär laut. Kann damit wirklich nachhaltig Sicherheit und Frieden erreicht werden?
Österreichischer Gesundheits- und Krankenpflegeverband
Legitimierung von Dumpingpreisen für die Pflege muss verhindert werden Wien
Soziale Dienstleister Österreichs Logos
Ein Gesetz als Weichensteller: Wie Österreich die EU-Richtlinie umsetzt, bestimmt mit, wie künftig Pflege, Rettungswesen oder auch Jobchancen benachteiligter Menschen aussehen
Autismusforum 2015 Foto
Einen kräftigen Motivationsschub bei allen TeilnehmerInnen bewirkte das 5. Autismusforum, das am 25.09.2015 in Wien stattfand. Die Beiträge spannten einen weiten Bogen von der Elternperspektive über pädagogische Ansätze und neue Initiativen auf Seiten der Medizin bis hin zu Modellen der schulischen Integration autistischer Kinder.
Das Team Oberneukirchen
Am Freitag, 9. Oktober wurde in Linz, im Rahmen eines der traditionsreichsten und bedeutendsten Foren der Behindertenarbeit in Österreich, das aktuelle Thema Nummer 1 neben Teilhabe und Inklusion betrachtet – die Sozialraumorientierung, die sowohl im Kontext der Behinderten- sowie Seniorenarbeit – nach zukunftsträchtigen Lebenskonzepten sucht.
Lebenshilfe Wien Tagung 2015 Foto
Am Mittwoch, den 23. September 2015 standen im Kardinal-König-Haus Wien einen ganzen Tag lang Freundschaften und Partnerschaften von Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung im Mittelpunkt.
Arltsymposium 2015 Referat Pantucek-Eisenbacher Foto
Inklusion ist für die Soziale Arbeit zu einem Arbeitsprinzip geworden, das alle Lebensbereiche umfasst. Das Arlt-Symposium 2015 griff das Thema auf, setzte sich mit den Konsequenzen für die Organisation Sozialer Arbeit auseinander und ging auch auf Fragen zur aktuellen Flüchtlingssituation ein.
Was leisten soziale Unternehmen? Wie kann der Erfolg gemessen werden? Diese Fragen werden immer häufiger gestellt und der Nachweis über erbrachte Leistungen stärker eingefordert.
Katleen Luger, Lebenshilfe Österreich
Engagement für Inklusion und Gleichstellung von Menschen mit Beeinträchtigung
SROI-Studien erfreuen sich in letzter Zeit sowohl bei sozialen Institutionen als auch bei Politikern zunehmender Beliebtheit, geht es doch darum, Sozialausgaben zu rechtfertigen. Aber ist das der richtige Weg, um solche Entscheidungen zu treffen? Ein Kommentar von Thomas Stix.