Menschen mit Behinderung. Menschen ohne Behinderung. Und das gute Gefühl, dass es völlig egal ist, wer wer ist. HABIT Haus der Barmherzigkeit Integrationsteam GmbH

Persönliche Assistenz

Vorstand der WAG Assistenzgenossenschaft
Behindertensprecher_innen der Parlamentsparteien und Vertreter_innen der Selbstbestimmt Leben-Bewegung diskutieren am Podium. Die Parteien sind eingeladen vor der Nationalratswahl Stellung zu beziehen.
Thomas Stix
Es muss was weitergehen bei der Persönlichen Assistenz. Mit Befragungen und Evaluierungen ist den wartenden Betroffenen nicht geholfen… Ein Kommentar von Thomas Stix.
Kunsgebung der "Bedarfsgerechte Persönliche Assistenz in OÖ"
Am Donnerstag, 08.06.2017 fand in Linz eine Kundgebung der Plattform bedarfsgerechte Persönliche Assistenz statt. Die TeilnehmerInnen fordern das Ende des Sparkurses und der „Wartelisten“.
Wiener Monitoringstelle für die Rechte von Menschen mit Behinderungen
Regelung für die Finanzierung von PA entspricht lt. dem jüngsten Bericht der Monitiringstelle der Stadt Wien noch nicht der UN-Behindertenrechtskonvention.
Lebenshilfe Selbstbestimmt Leben mit PA Dialogpapier
Lebenshilfe präsentiert anlässlich des Tags der Inklusion Forderungen von Menschen mit intellektuellen Behinderungen und Dialogpapier
Franz-Joseph Huainigg, ÖVP
Persönliche Assistenz fördert das selbstbestimmte Leben behinderter Menschen und schafft Arbeitsplätze
Demo Plakat Persönliche Assistenz ist ein Menschenrecht
Im Rahmen einer Kundgebung am Dienstag, 21.03.2017 vor der Tagesstätte von Jugend am Werk in Wien Landstraße forderte die Aktivistengruppe „Persönliche Assistenz JETZT!“ die Erhöhung der Pflegegeldergänzungsleistung für Persönliche Assistenz (PGE).
Franz-Joseph Huainigg, ÖVP
Bundesweit einheitliche Persönliche Assistenz ist Gebot der Stunde
Persönliche Assistenz JETZT
Auf ihrer Homepage ruft die Geschäftsführung der WAG Assistenzgenossenschaft zur Unterstützung der Forderungen der Gruppe „Persönliche Assistenz JETZT“ auf.
wag wgkk
Worüber schon seit längerem hinter vorgehaltener Hand geredet wird, ist nun offiziell: Die WAG Assistenzgenossenschaft darf Persönliche Assistenten nicht mehr auf Basis von Freien Dienstverträgen beschäftigen.

Seite 1 von 41234