Humanisierte Arbeitsstätte, Vernissage: Art-iges mit Achterl, 23. und 24. Mai 2019 in der Gartenvilla, Albertgasse 33, Wien-Josefstadt [Mehr Infos - hier klicken!]
Bei HABIT stehen die Menschen im Mittelpunkt - in all ihrer Vielfalt und Individualität! HABIT Haus der Barmherzigkeit Integrationsteam GmbH

Arbeitsbedingungen

#LebenNichtBehindern – Lebensqualität für Menschen mit Behinderungen erhalten!
Wir von behindertenarbeit.at haben schon zu Beginn der Petition #LebenNichtBehindern auf unserer Seite berichtet. Eine Zwischenbilanz: Es wurden bereits mehr als 4.800 Unterschriften erreicht.
Volksanwalt Günther Kräuter
Angesichts des Pflegeskandals 2016 in NÖ mahnt Günther Kräuter ein, dass die Kontrollbefugnisse der Volksanwaltschaft nicht eingeschränkt werden dürfen.
Arbeiterkammer Wien
Anlässlich des am 21. März 2019 stattgefundenen Pflegeforums „Pflege.fit für die Zukunft“ fordert die Arbeiterkammer Wien eine Attraktivierung der Pflegeberufe.
KV Diakonie 2019 abgeschlossen
Löhne und Gehälter steigen um 3,2 Prozent, für Lehrlinge gibt es bis zu 20,9 Prozent mehr Geld, freier Karfreitag für alle Beschäftigten.
Diakonie Logo
Am 08. Februar 2019 wurde die zweite Runde der Verhandlungen Diakonie-KV 2019 ohne Ergebnis vertagt.
SWÖ KV 2019 abgeschlossen
Heute (19.02.2019) in den frühen Morgenstunden ist der Durchbruch bei den Kollektivvertragsabhandlungen für die rund 100.000 Beschäftigten in der Sozialwirtschaft gelungen. In der 5. Verhandlungsrunde haben sich die Gewerkschaften GPA-djp und vida mit den Arbeitgebern auf eine Lohn- und Gehaltserhöhung von 3,2 % geeinigt.
SWÖ - GPA-djp vida
Gewerkschaften sind mit dem Ergebnis nach 17 Stunden intensiver Verhandlungen in der 5. Verhandlungsrunde für die 100.000 Beschäftigten in der Sozialwirtschaft zufrieden.
Sozialwirtschaft Österreich Logo
Arbeitgeber sehen wenig Unterstützung für Gewerkschaftspositionen
KV Caritas 2019 abgeschlossen
Am 6. Februar 2019 wurde der Kollektivvertrag der Caritas 2019 abgeschlossen.
ÖGB Österreichischer Gewerkschaftsbund Logo
Der ÖGB hat für die 100.000 Beschäftigten in der Sozialwirtschaft die Streikfreigabe erteilt. Die Kollektivvertragsverhandlungen im privaten Gesundheits- und Sozialbereich (Sozialwirtschaft Österreich, SWÖ) wurden in der Nacht zum 31. Jänner nach 18 Stunden ergebnislos unterbrochen.