Integrative Voltigier- und Reitpädagogik - Tiergestützte Therapie - Ausbildung - Praktikum - Unterstützung: Ausbildungszentrum Schottenhof, 1140 Wien [mehr Infos: hier klicken!]

Soziale Arbeit und Begleitung

Kolping
In Wien-Ottakring öffnen in den Sommermonaten vier neue Kolping-Wohngemeinschaften für hilfebedürftige junge Frauen, alleinerziehende Mütter, SeniorInnen und Studierende ihre Türen.
Direktorin Susanne Kunze (ganz links außen) mit Absolventen der Schulen für Sozialbetreuungsberufe Gallneukirchen
Mit Ende des Schuljahres geht für zahlreiche Schülerinnen und Schüler die Ausbildung in den Schulen des Diakoniewerks zu Ende. Die Absolventen sind nun bestens für die Begleitung von Menschen im Alter bzw. Menschen mit Behinderung vorbereitet – ein Beruf mit Zukunft und eine Aufgabe mit Sinn warten auf sie.
Eine aktuelle Studie beleuchtet die Erfahrungen österreichischer Gemeinden bei Flüchtlingen. Sie bestätigt unter anderem, was der steirische Sozialdienstleister Jugend am Werk bereits seit über einem Jahr flächendeckend umsetzt: Werden Flüchtlinge in kleineren Wohneinheiten mit professioneller Betreuung untergebracht, bringt dies entscheidende Vorteile. Die Unterbringung in Zelten, Containerdörfen etc. ermöglicht zwar kurzfristig Entlastung, hindert in Summe jedoch […]
Green Care Tagung 2016a
Bereits zum fünften Mal fand die Green Care – Wo Menschen aufblühen-Tagung in Wien statt. Bei der diesjährigen Tagung am 23.06.2016 standen Betreuungsangebote für Kinder und ältere Menschen auf Bauernhöfen im Mittelpunkt.
Der Weg in ein besseres Leben – unterstützt durch psychotherapeutische Maßnahmen – ist für den Einzelnen manchmal schwer zu finden oder zu finanzieren. Die individuell bessere Zukunft wird oft durch nicht vorhandene Therapieeinrichtungen blockiert. Die Versorgung der österreichischen Bevölkerung mit psychotherapeutischen Einrichtungen ist leider enden wollend.
Schuldirektoren Diakoniewerk
AsylwerberInnen sind derzeit bis zu ihrem positiven Asyl-Bescheid zur Untätigkeit gezwungen. Damit Integration gelingen kann braucht es jedoch Begegnungsräume in Arbeit und Bildung. Ein zweisemestriger Lehrgang an den Schulen des Diakoniewerks in Gallneukirchen setzt hier an und bereitet ab Herbst Menschen auf der Flucht für die Ausbildung im Sozialbereich vor.
Peter Pantucek-Eisenbacher
Am 19.05.2016 fand der 2. Social Work Science Day an der Fachhochschule St. Pölten statt. „Grenzen der Hilfsbereitschaft? Analysen, Kontroversen und Praxen der Arbeit mit und von Geflüchteten“ war Thema einer Enquete im Rahmen des Social Work Science Days. Akteurinnen und Akteure, Betroffene, Lehrende und Forschende berichteten von ihren Erfahrungen. Darüber hinaus bot der Tag […]
Erich Fenninger
Bei der SWÖ-Generalversammlung am 20. April 2016 wurde Erich Fenninger einstimmig zum Vorstandsvorsitzenden gewählt. Walter Marschitz wurde zum ersten Geschäftsführer der SWÖ bestellt.
Für ASBÖ-Bundesgeschäftsführer Hundsmüller ist es indiskutabel, Spendengelder für Flüchtlingsbetreuung von staatlichen Geldern abzuziehen.
bdv Austria wird zu arbeit plus
Am 28. Jänner 2016 feierte der Bundesdachverband für Soziale Unternehmen, bdv austria, mit einem gut besuchten Festakt in Wien sein 30jähriges Jubiläum. Dabei wurde der neue Name vorgestellt: arbeit plus.