Soziale Arbeit und Begleitung

pro mente austria Logo
pro mente Austria unterstützt die aktuellen Empfehlungen der Volksanwaltschaft zum Schutz der Menschenrechte in Alten- und Pflegeheimen sowie in Institutionen für Menschen mit Behinderung und konkretisiert diese für Menschen für psychiatrische Erkrankungen. Gefordert wird ein Gesamtkonzept pro Bundesland mit dem Ziel, Fehlbelegungen zu vermeiden und betroffene Menschen zeitgerecht alterspsychiatrisch zu versorgen.
Werbelinie freiwillig aktiv
Mit der Kampagne „freiwillig aktiv“ will die Lebenshilfe auf die Möglichkeit der Freiwilligenarbeit im Behindertenbereich aufmerksam machen.
PreisträgerInnen (Gruppenbild)
Gute Beispiele für Inklusion in Österreich am 30.11.2016 erstmals mit dem Österreichischen Inklusionspreis ausgezeichnet.
ÖAR Dachorganisation der Behindertenverbände Österreichs Logo
Viele Menschen mit Behinderungen sind auf die Bedarfsorientierte Mindestsicherung (BMS) angewiesen. Die Rechtslage zur finanziellen Regelung dazu ist jedoch österreichweit nicht einheitlich.
Kolping
In Wien-Ottakring öffnen in den Sommermonaten vier neue Kolping-Wohngemeinschaften für hilfebedürftige junge Frauen, alleinerziehende Mütter, SeniorInnen und Studierende ihre Türen.
Direktorin Susanne Kunze (ganz links außen) mit Absolventen der Schulen für Sozialbetreuungsberufe Gallneukirchen
Mit Ende des Schuljahres geht für zahlreiche Schülerinnen und Schüler die Ausbildung in den Schulen des Diakoniewerks zu Ende. Die Absolventen sind nun bestens für die Begleitung von Menschen im Alter bzw. Menschen mit Behinderung vorbereitet – ein Beruf mit Zukunft und eine Aufgabe mit Sinn warten auf sie.
Eine aktuelle Studie beleuchtet die Erfahrungen österreichischer Gemeinden bei Flüchtlingen. Sie bestätigt unter anderem, was der steirische Sozialdienstleister Jugend am Werk bereits seit über einem Jahr flächendeckend umsetzt: Werden Flüchtlinge in kleineren Wohneinheiten mit professioneller Betreuung untergebracht, bringt dies entscheidende Vorteile. Die Unterbringung in Zelten, Containerdörfen etc. ermöglicht zwar kurzfristig Entlastung, hindert in Summe jedoch […]
Green Care Tagung 2016a
Bereits zum fünften Mal fand die Green Care – Wo Menschen aufblühen-Tagung in Wien statt. Bei der diesjährigen Tagung am 23.06.2016 standen Betreuungsangebote für Kinder und ältere Menschen auf Bauernhöfen im Mittelpunkt.
Der Weg in ein besseres Leben – unterstützt durch psychotherapeutische Maßnahmen – ist für den Einzelnen manchmal schwer zu finden oder zu finanzieren. Die individuell bessere Zukunft wird oft durch nicht vorhandene Therapieeinrichtungen blockiert. Die Versorgung der österreichischen Bevölkerung mit psychotherapeutischen Einrichtungen ist leider enden wollend.
Schuldirektoren Diakoniewerk
AsylwerberInnen sind derzeit bis zu ihrem positiven Asyl-Bescheid zur Untätigkeit gezwungen. Damit Integration gelingen kann braucht es jedoch Begegnungsräume in Arbeit und Bildung. Ein zweisemestriger Lehrgang an den Schulen des Diakoniewerks in Gallneukirchen setzt hier an und bereitet ab Herbst Menschen auf der Flucht für die Ausbildung im Sozialbereich vor.


Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen

Wien (284)
Niederösterreich (154)
Tirol (42)
Oberösterreich (33)
Burgenland (13)
Steiermark (13)
Vorarlberg (3)
Salzburg (2)
Kärnten (1)