ARCHIV 2014
Dieser Termin ist bereits abgelaufen!

Symposium: Loslassen und mitmischen! Partizipation. Demokratie. Soziale Arbeit.

Das heurige Arlt-Herbstsymposium an der FH St. Pölten findet am 25. September 2014 statt und beschäftigt sich mit dem Thema Soziale Arbeit und Demokratie.

Demokratie gilt zunehmend als „Problemfall“, Partizipation vieler als Lösungsansatz bzw. Strategie der Lösungsfindung für die multiplen Krisen unserer Zeit. Das Arlt Herbstsymposium 2014 will Demokratie und Partizipation im Hinblick auf ihre Bedeutung für Soziale Arbeit und das Potential dieser für Demokratie-und-Beteiligungs-Entwicklungen ausleuchten und diskutieren.

In Vorträgen, Workshops und Diskussionen mit internationalen und nationalen Expert*innen wird dabei besonder Aufmerksamkeit auf Theorien und Praxiserfahrungen der an der FH St. Pölten verankerten Zugängen und Methoden (Klient*innen-Partizipation, Family-Group-Conferences, Mediations- und Bürger*innen-Beteiligungs-Verfahren) gerichtet.

Programm am 25. September 2014

9.00 Registrierung. Kaffee und Getränke

9.30 Eröffnung und Begrüßung

  • FH-Prof. Dr. Peter Pantuček-Eisenbacher, FH St. Pölten

9.45 Partizipation. Demokratie. Soziale Arbeit: Interaktive Lecture Performance

  • FH-Prof.in Dr.inMichaela Moser, FH St. Pölten, Mag. Dr. Michael Wrentschur, Universität Graz

11.00 Im Spotlight. Inputs zu
– Familienrat

– KlientInnenpartizipation
– Demokratische Interventionen

12.00 Mittagspause

13.00 Postersession

13.30 Workshops

Workshop 1: Gesundheits-Mediation

  • Mag.aMarie-Christine Prantner, Mag.aGudrun Moser-Reisinger

Workshop 2: Family Group Conference und der Familienrat. Eine Einführung

  • FH-Prof.in DSA Mag.a (FH) Christine Haselbacher und DSA (FH) Michael Delorette

Workshop 3: Sozialnetz-Konferenz in der Bewährungshilfe

  • DSA Hansjörg Schlechter, Georg Wieländer, Gerald Ehmann, Petra Spick, Edeltraud Lechner-Schlager, NEUSTART

Workshop 4: KlientInnen.Partizipation und Selbstvertretung

  • Mitglieder des KlientInnen-Beirats, FH St. Pölten, Moderation: FH-Prof.in Mag.a Dr.in Monika Vyslouzil, FH St. Pölten

Workshop 5: Gestaltungskompetenz und Selbstwirksamkeit stärken. Beteiligung gelingen lassen

  • Dr.inMartina Handler

Workshop 6: Demokratie 3.0 – unterwegs zu neuen Entscheidungskulturen

  • FH-Prof.in Dr.in Michaela Moser, FH St. Pölten

Workshop 7: Partizipative Theaterarbeit

  • Mag. Dr. Michael Wrentschur, Universität Graz und InterACT

Workshop 8: Partizipation und Social Media

  • Mag. David Röthler, Salzburg

16.00 Abschlussplenum

17.00 Ende

18.00 Stadtführung St. Pölten mit Ewald Furtmüller (Anmeldung erforderlich!)

Family Group Conferences (FGC) Netzwerktreffen

Das Symposium findet in Kombination mit dem Family Group Conferences (FGC) Netzwerktreffen (am 26.09.2014) statt. Beide Tage können auch einzeln gebucht werden.

Tagungsgebühr

Beide Tage 25. + 26.09.2014: EUR 80,– / ermäßigt: EUR 30,–
Tagesticket: EUR 50,– / ermäßigt: EUR 20,–

Die Tagungsgebühr inkludiert Tagungsunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen.

Link

www.symposium.fhstp.ac.at

Dieser Termin ist bereits abgelaufen!

Symposium: Loslassen und mitmischen! Partizipation. Demokratie. Soziale Arbeit.
Ilse Arlt Institut für Soziale Inklusionsforschung
25.09.2014
9:00 - 17:00 Uhr

Eingetragen von: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 03.05.2016
Kategorie(n): Events
Permalink: [Kurzlink]

Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen