Datum: 22.06.2018

Jugend am Werk eröffnet Galeriecafé „werd:art“ im 2. Bezirk

Jugend am Werk - Eröffnung des Galeriecafes werd:art

Eröffnung Galeriecafé werd:art am 19. Juni 2018; Fotoquelle (C) Jugend am Werk

Barrierefrei – selbstverständlich! Das neu eröffnete Café bei der Jugend am werk-Tagesstruktur und Werkstätte Im Werd präsentiert sich in vollem Glanz. Das Konzept ist vielseitig und vereint soziales Handeln mit Kultur und Kulinarik.

Einen Tag lang wurde am 19. Juni 2018 die Eröffnung des Galeriecafés „werd:art“ mit der Bezirksvorsteherin der Leopoldstadt, Ursula Lichtenegger, gefeiert. Der Fonds Soziales Wien, am Eröffnungstag durch den Leiter des Fachbereichs Behindertenarbeit, Robert Bacher, vertreten, fördert den Betrieb des Cafés.

Jugend am Werk - Eröffnung des Galeriecafes werd:art

Eröffnung Galeriecafé werd:art am 19. Juni 2018; Fotoquelle (C) Jugend am Werk

Die Kombination aus Café und dem direkt angeschlossenen Gruppenraum der Kunsthandwerk-Gruppe fördert die Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung. Zum einen werden Einblicke in die künstlerische Arbeit ermöglicht und zum anderen besteht die Möglichkeit, direkt mit den KünstlerInnen über ihre Produkte und die Herstellung zu sprechen. Auch der Erwerb von Kunstwerken direkt im Café ist möglich.

Jugend am Werk - Eröffnung des Galeriecafes werd:art

Eröffnung Galeriecafé werd:art am 19. Juni 2018; Fotoquelle (C) Jugend am Werk

Offnungszeiten Galeriecafé „werd:art“

Montag bis Freitag, von 8.00 bis 15.00 Uhr

Adresse

Im Werd 19
1020 Wien


AutorIn: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 27.06.2018
Artikel-Kategorie(n): Arbeitsintegration und unterstützte Beschäftigung, News
Permalink: [Kurzlink]