Datum: 13.09.2021

„Tanz die Toleranz“-Projekte starten wieder im Herbst 2021

Tanz die Toleranz

Foto: caritas-wien.at © Barbara Mair, Saturdance

Ende September geht es wieder los mit dem von der Caritas Wien initiierten Projekt „Tanz die Toleranz“. Mehrere Tanzprojekte laden ein zum Mitmachen. Eine kurze Übersicht finden Sie hier…

Adult Dance

Am Mittwoch 22.September 2021, von 19.30 bis 21.15 Uhr, findet das Kick Off des zeitgenössischen Tanzprojektes „Adult Dance“ in der Brunnenpassage statt. An diesem Tag gibt es die Möglichkeit für interessierte Menschen ab 24 Jahren in das Projekt einzusteigen. Ein zusätzlicher Schnuppertermin für die Adult Dance Klasse findet am 29.September statt.

Saturdance

Jeden Samstag wird es auch wieder die Möglichkeit geben verschiedene Tanzstile auszuprobieren! Ab Samstag 25.September 2021 startet „Saturdance“ wieder. Präsentiert werden Tanzrichtungen von Hip Hop über Salsa und Bollywood bis Zeitgenössisch!

NEU: Waacking

Von Montag, 20.September 2021 bis 13.Dezember 2021 immer von 18:30 bis 20 Uhr findet unser Projekt „Waacking“ in der Brotfabrik statt. Waacking entstand in den frühen 1970er Jahren zu Diskomusik in der afroamerikanischen und hispanischen LGBT Community. Zu den Kernprinzipien dieses Tanzstils gehören das Zelebrieren von Individualität, Selbstausdruck, Freiheit und Geschichtenerzählen. Am Ende des Projekts findet eine offene Stunde statt!

Puls einer Stadt

Es gibt auch ein großartiges Tanzfilmprojekt „Puls einer Stadt“ und alle können mitmachen! Einfach ein Handy schnappen und uns zeigen wie ihr euch in der Stadt bewegt! Welcher Rhythmus hat die Stadt und wie bewegt ihr euch darin?

Einreichungen bis zum 10. September 2021 an: jugend@wiener-staatsoper.at

Mehr Informationen über das gesamte Projekt finden Sie hier:
www.wiener-staatsoper.at/jung/digitalcommunityproject/

Auch können Leute Teil des Projekts „Puls einer Stadt“ werden, indem sie sich für den zweitägigen Workshop anmelden!

Gemeinsam mit der Choreograf*in Katharina Senk werden eigene Tanzsequenzen entwickelt, die von dem Gefühl des Bewegens in der Stadt inspiriert sind. Danach werden im Areal der Brotfabrik kleine Videos mit dem Handy gedreht, die Teil des gesamten Community Tanzfilms „Puls einer Stadt“ sein werden.

Termin 1: 13. September 2021, 17 – 19 Uhr
Termin 2: 15. September 2021, 17 – 19 Uhr

Organisatorischer Hinweis

Aufgrund der notwendigen Maßnahmen zur Durchführung der Tanzprojekte während der COVID-19 Pandemie kann die Teilnehmer*innenzahl begrenzt werden. Wir bitten daher um eine Voranmeldung mit Name, Telefonnummer und Mailadresse unter: tanzdietoleranz@caritas-wien.at und für „Saturdance“ unter: saturdance@caritas-wien.at

Für den Fall, dass das Projekt nicht vor Ort stattfinden kann, wird es durch ein Online-Format ersetzt.

Die Teilnahme an allen Projekten ist kostenlos.

Link

www.tanzdietoleranz.at


Gefällt dir dieser Beitrag?

AutorIn: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 14.09.2021
Artikel-Kategorie(n): Gleichstellung und Antidiskriminierung, News
Permalink: [Kurzlink]


Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen