Der 12. Diversity Ball findet am Samstag, 4. Mai 2019 im Kursalon Wien unter dem Motto MASKERADE - Be what you want to be statt Mehr Infos - hier klicken!

Selbstbestimmtes Leben

Wichtig zur Prävention von Gewalt gegen behinderte Menschen ist die Stärkung des Selbstbewusstseins, der Ausbau der Selbstbestimmung und ein inklusives Bildungssystem. Die Grünen fordern erneut die Umsetzung der Forderungen der UN-Behindertenrechtskonvention.
Wien hat aus Sicht der Interessensvertretung sozialer Dienstleistungsunternehmen für Menschen mit Behinderung (IVS) Wien gute Voraussetzungen, sich europaweit zu einer Modellregion für die Inklusion von Menschen mit Behinderung im Sinne der UN-Konvention zu entwickeln. Was fehlt, ist eine eindeutige Willenserklärung der verantwortlichen Wiener PolitikerInnen zur Entwicklung einer Strategie und konkreter Ziele in Bezug auf die […]
Im Mai wurde der Fall des blinden Paares, Dietmar Janoschek und Elfriede Dallinger, das ein blindes Waisenkind adoptieren will, und die BH Linz-Land dies verhindert, öffentlich.
Behinderte Kundin: Hohe Handyrechnung gerechtfertigt?
Eine Handyrechnung über 2500 Euro erregt die Gemüter. Problematische Begründung der AK: Aufgrund objektiv wahrnehmbarer Einschränkung hätte Vertrag nicht zustande kommen dürfen.
Nach der Auftaktveranstaltung des Nationalen Aktionsplans fasst SLIÖ ihre zentralen Forderungen zusammen.
Die Interessenvertretung der Selbstbestimmt Leben Initiativen Österreichs nimmt Stellung zu den aktuellen Entwicklungen der Behindertenpolitik in Österreich
Bester Schutz vor institutioneller Gewalt ist das selbstbestimmte Leben mitten in der Gemeinschaft
Durchbruch bei Anerkennung von Taubblindheit als Behinderungsform
Nun zieht Österreich in der Anerkennung dieser Behinderungsform nach und setzt Initiativen zur Integration.