Integrative Voltigier- und Reitpädagogik - Tiergestützte Therapie - Ausbildung - Praktikum - Unterstützung: Ausbildungszentrum Schottenhof, 1140 Wien [mehr Infos: hier klicken!]

Datum: 07.07.2011

behindertenarbeit.at Quartal 02/2011

Statistische Zahlen für den Zeitraum 01.04.2011 bis 30.06.2011

behindertenarbeit.at Quartalsstatistik 02/2011 (Quelle: Google Analytics)

Anzahl der Besuche: 54.044
Anzahl der Seitenaufrufe: 235.246

Anzahl Email-Adressen Newsletter: 2.113
Anzahl Personen auf facebook: 455

JobPartner-Service

Es freut uns, dass sich bereits 7 Sozialdienstleistungsunternehmen aus Wien und NÖ für den JobPartner-Service von behindertenarbeit.at entschieden haben. Diese Zusammenarbeit ist die Grundlage dafür, dass wir unsere Dienstleistungen ständig ausbauen und verbessern können.

Als neuer Service steht JobPartnern die automatische Berechnung des Mindestlohns bei Stelleninseraten zur Verfügung. Sie geben einfach den Kollektivvertrag und die Verwendungsgruppe an, und das Mindestgehalt wird automatisch berechnet und der Jobanzeige hinzugefügt. Damit entspricht das Inserat den Anforderungen des Gleichbehandlungsgesetzes (seit 1. März 2011 ist es Pflicht, bei Stellenanzeigen den Mindestlohn anzugeben.).

Zusammenarbeit mit Schulen

Im 2. Quartal wurde die Zusammenarbeit mit Schulen für Sozialberufe ausgebaut. behindertenarbeit.at hat nunmehr Kontakt mit 8 Schulen (im Raum Wien/NÖ/Bgld). Die Schule für Sozialbetreuungsberufe Biedermannsdorf sowie das Bildungszentrum Gaming haben bereits den Workshop „Weiterbildung + Job“ mit Frau Mag.a Supanic in Anspruch genommen. Bei diesem Workshop wird ein Überblick gegeben, welche Möglichkeiten es für SchulabgängerInnen gibt, und wie die Plattform behindertenarbeit.at zuküftige Beschäftigte im Behinderten- und Sozialbereich bei der Jobsuche und beim Finden von interessanten Weiterbildungen, Veranstaltungen und Neuigkeiten unterstützen kann.

Vernetzungsarbeit und Kooperationen

Der Dachverband Wiener Sozialeinrichtungen hat uns die Möglichkeit gegeben, die Plattform behindertenarbeit.at sowohl bei der Sitzung der GeschäftsführerInnen als auch bei den Pädagogischen LeiterInnen vorzustellen. Wir danken Herrn Anton Schmalhofer für die gute Zusammenarbeit, die auch im Zukunft fortgesetzt werden soll.

Der Berufsverband der Tiroler Sozialbertreuungsberufe und behindertenarbeit.at kooperieren seit Mai 2011.


AutorIn: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 04.06.2015
Artikel-Kategorie(n): behindertenarbeit.at in eigener Sache, News
Permalink: [Kurzlink]


Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen