Datum: 17.06.2021

Ausschreibung: VOI fesch Kunstpreis 2021

VOI fesch Kunstpreis 2021

Gemeinsam wollen VOI fesch, die Lebenshilfe Wien und stadt wien marketing eine ganze Stadt für mehr Inklusion begeistern. Das Motto: „VOI verbunden, VOI Wien!“.

Bis 15. August 2021 können künstlerisch talentierte Menschen mit Behinderungen mit ihren Kunstwerken teilnehmen. Eine unabhängige Jury wählt dann aus allen Einreichungen die Top 30. Die Öffentlichkeit kann mittels Online-Abstimmung mitstimmen und einen eigenen Publikumspreis vergeben.

Originelles Miteinander

„Wir möchten Brücken bauen hinaus in die Gesellschaft. Der Kunstpreis anlässlich unseres 60. Jubiläums ist dafür wie geschaffen, kreative Talente mit Behinderungen mit Partnern aus der Stadt und Wirtschaft zusammenzubringen“, führt Bernhard Schmid, Generalsekretär der Lebenshilfe Wien aus. „Es geht darum, Wien gemeinsam noch ein Stück bunter zu machen und ein deutliches Ja für gelebte Inklusion zu sagen“, so Schmid.

„Der VOI fesch Kunstpreis 2021 findet diesmal „Stadt“. Wien ist ein großartiger Ort, um vielen KünstlerInnen mit Behinderungen eine Bühne zu geben und ihr kreatives Potenzial einer großen Öffentlichkeit zu zeigen“, freut sich Helmuth Stöber, Gründer und Geschäftsführer von VOI fesch bereits auf den nächsten Kunstpreis. Auch die stadt wien marketing unterstützt dieses Inklusionsprojekt

Für ein buntes Wien

Auf die GewinnerInnen wartet ein Preisgeld und eine Übergabe im Rahmen einer Wien-Tour, sichtbare Anerkennung und vielleicht auch ein Anstoß, aus den originellen Kunstwerken mehr zu machen. Etiketten, Verpackungsdesign, Hintergrund für Tickets oder Bankkarten, Modeaufdrucke, Sattelschlepper-Planen, Ausstellungen im öffentlichen Raum, Graffitis, Dekoration, etc, alles ist möglich. Hier sind auch Wiener Betriebe aufgerufen, sich zu melden und gemeinsam mit uns Ideen auszuarbeiten, wie man die Kunst von Menschen mit Behinderungen sichtbarer machen kann.

Nachhaltige Taschen als Umsetzungsbeispiel

Die Lebenshilfe Wien wird mit den Motiven aus dem Wettbewerb 500 BIO-Einkaufstaschen drucken. „Ein erstes Umsetzungsbespiel, wie Kunst sichtbar werden kann. Und einen Mehrwert hat das Ganze auch, dank der Zusammenarbeit mit dem Produktionspartner goodbag können mit dem Auftrag der Lebenshilfe Wien noch 500 Bäume in Afrika gepflanzt werden,“ freut sich VOI fesch Gründer Helmuth Stöber.

Dabei sein ist alles

Auch rund um die Organisation des Preises werden Menschen mit Behinderungen eingebunden sein. Das Team aus der Lebenshilfe Wien verwaltet die Einreichungen und hilft im Herbst bei den Preisverleihungen im Rahmen einer geplanten Tour durch Wien mit.

Mehr Infos und mitmachen:

voifesch.com/kunstpreis-2021


Gefällt dir dieser Beitrag?

Quelle: Lebenshilfe Wien
AutorIn: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 01.07.2021
Artikel-Kategorie(n): Ausschreibungen, News
Permalink: [Kurzlink]


Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen