ONLINE-INFOTERMIN: INKLUSIVE PÄDAGOGIK 11.5., ONLINE-INFOTERMIN: TRANSFORMATIVES INKLUSIONSMANAGEMENT 19.5.

Datum: 13.04.2021

Gesundheitsminister Anschober tritt aus gesundheitlichen Gründen zurück

Anschober Rücktritt

Bild Screenshot news. ORF.at

Wie der ORF am 13. April 2021 am Vormittag mitteilte, legt Rudi Anschober sein Amt als Gesundheitsminister zurück.

Anschober selbst begründet in einer Twitter-Kurzmeldung seinen Rücktritt damit, dass er nicht „100 Prozent“ fit ist. Die Rücktrittsmeldung kommt nicht besonders überraschend. Offenbar hat der Dauerstress, dem der Minister durch die Corona-Krise ausgesetzt war, zur viele Ressourcen verbraucht. Anschober hatte zuletzt schon gesundheitliche Aussetzer, und jetzt zieht er sich zurück und macht den Weg frei für einen neuen Kandidaten.

Rudi Anschober auf Twitter 13.4.2021: Heute kündige ich meinen Abschied aus der Bundesregierung an. In Zeiten der Pandemie braucht es einen Gesundheitsminister, der zu 100 Prozent fit ist. Das bin ich derzeit nicht.

Quelle: Twitter am 13.04.2021

Die Nachfolge soll lt. Angaben des Ministeriums in den nächsten Tagen geklärt werden.


Nachtrag 13.04.2021, 13:00 Uhr:
Neuer Gesundheitsminister wird Wolfgang Mückstein (Allgemeinmediziner, Leiter des Primärversorgungszentrums in Wien, Referent für Gruppenpraxen und neue Organisationsformen in der Wiener Ärztekammer).


Quelle:

news.orf.at | 13.04.2021
Artikel vom 13.04.2021 | Anschober tritt zurück


Gefällt dir dieser Beitrag?

AutorIn: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 20.04.2021
Artikel-Kategorie(n): Behindertenpolitik, News
Permalink: [Kurzlink]


Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen