Wir lieben Zusammenhalt. Du auch? HABIT - Haus der Barmherzigkeit Integrationsteam GmbH - jobs.hb.at

Kommentare

Thomas Stix Bildcollage Strohhalme und Meer
Die gute Nachricht für behinderte Menschen zum 5. Mai: Wir dürfen weiterhin gefahrlos trinken! Ein Kommentar von Thomas Stix.
co-handicapped = mit-behindert sein
Der Aktivist Raul Krauthausen ist in der „Internet-Behindertenszene“ omnipräsent. Zuletzt brachte er in einem Instagram-Posting den Begriff „mit-behindert sein“ ins Gespräch. Ein Ausdruck, der vieles auf den Punkt bringt, was behinderte Menschen im alltäglichen Zusammenleben mit Nichtbehinderten erleben.
Thomas Stix Corona Impfung
Seit einem Jahr drehen sich die Nachrichten fast nur das Thema COVID-19. Und seit Jahresbeginn wird ständig von den Impfungen, Impfstrategien und vom Impferfolg oder auch -chaos berichtet. Hoffnung für viele, aber ist „das Ganze“ wirklich bald vorbei?
Walter Waiss
3. Dezember – UN-Welttag der Menschen mit Behinderung – aus der Sicht des Betreuungsberufes. Ein Kommentar von Walter Waiss.
@GPAdjp Kampagne: 35 Stunden sind genug!
Die aktuelle verfahrene Situation bei den SWÖ-KV-Verhandlungen stellt die Politik auf die Probe. Ein Kommentar von Thomas Stix.
Thomas Stix Portrait
Neue Regierung! Endlich! Und wieder einmal ein neues Regierungsprogramm, ein neues „Buch der Versprechungen“. Ein Kommentar von Thomas Stix.
Walter Waiss
Der folgende Leserbriefkommentar wurde an behindertenarbeit.at mit Erlaubnis zur Veröffentlichung zugesendet. Ein Anlass dazu war der Bericht im KURIER (19.02.2019) „29-Jähriger ertrank in Badewanne im Behindertenheim“. Der folgende Kommentar gibt die persönliche Meinung des Autors Walter Waiss wider.
diestelberger rainman's home
Auch kleine Vereine im Sozialbereich geraten durch die Ausweitung der Sparmaßnahmen bei den Fördergebern (zumeist die Sozialabteilungen der Länder) immer mehr in Bedrängnis, da die Lohnsteigerungen nicht entsprechend abgegolten werden. Ein Kommentar von Dr. Anton Diestelberger.
Thomas Stix
Es muss was weitergehen bei der Persönlichen Assistenz. Mit Befragungen und Evaluierungen ist den wartenden Betroffenen nicht geholfen… Ein Kommentar von Thomas Stix.
Anita Besler
Das Jahr „2017“ ist ein neuer Wechsel. Lauter Veränderungen für behinderte Frauen und  Männer, die mit persönlicher Assistenz  in der eigenen Wohnung leben.


Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen