Datum: 29.06.2016

Rückblick: 5. Green Care-Tagung präsentierte innovative Betreuungsangebote für Jung und Alt

Green Care Tagung 2016a

v.l.n.r.: Abg. z. NÖ Landtag Bgm.in Renate Gruber (Obmann-Stv.in LEADER-Region „Eisenstraße Niederösterreich“), FSD Dipl. Päd.in Ing.in Daniela Fux (Direktorin Bildungszentrum Gaming), Bettina Haas (Bäuerin, Kindergartenpädagogin und Leiterin des Green Care-Betriebes „Franzlhof“), Dr. Sophie Karmasin (Bundesministerin für Familien und Jugend), KDir. Ing. Robert Fitzthum (Obmann Green Care Österreich), Mag.a (FH) Nicole Prop, (Geschäftsführerin Green Care Österreich), GPO Waltraud Stöckl (Bürgermeisterin St. Anton an der Jeßnitz), Thomas Wallisch (Landesgeschäftsführer-Stv. Rotes Kreuz NÖ, Bereichsleiter Gesundheits- und Soziale Dienste). © Poncioni

Bereits zum fünften Mal fand die Green Care – Wo Menschen aufblühen-Tagung in Wien statt. Bei der diesjährigen Tagung am 23.06.2016 standen Betreuungsangebote für Kinder und ältere Menschen auf Bauernhöfen im Mittelpunkt.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf stellt Familien, Gemeinden, Unternehmen und die Politik in Österreich vor große Herausforderungen. Über die aktuellen und zukünftigen familienpolitischen Maßnahmen in diesem Spannungsfeld referierte Dr. Sophie Karmasin, Bundesministerin für Familien und Jugend. Im Anschluss daran gaben Green Care-Betriebe aus Österreich und Deutschland Einblicke in erfolgreiche Kinderbetreuungsmodelle auf Bauernhöfen.

Der zweite Themenblock der Tagung widmete sich der Betreuung älterer Menschen auf bäuerlichen Familienbetrieben wobei hier ein ganz konkretes regionalpolitisches Projekt im Mittelpunkt gestanden ist: die LEADER-Region „Eisenstraße Niederösterreich“ hat Green Care – Wo Menschen aufblühen zu einem ihrer Schwerpunkte gemacht und arbeitet an der Entwicklung von Pilotprojekten zur Tagesbetreuung älterer Menschen auf dem Bauernhof.

Eingeladen waren Bäuerinnen und Bauern, Interessierte und Entscheidungsträger/innen aus dem Land- und Forstwirtschafts- sowie Sozial-, Bildungs- und Gesundheitsbereich, dem Arbeitsmarkt, Funktionäre und Führungskräfte aus der Wirtschaft, Non-Profit-Organisationen, Dachverbände und Vertreter/innen der Wissenschaft.

Link

[5. Green Care Tagung + Unterlagen der Vortragenden zum Download]


Quelle: LANDWIRTSCHAFTSKAMMER WIEN
AutorIn: Redaktion
Zuletzt aktualisiert am: 06.07.2016
Artikel-Kategorie(n): News, Soziale Arbeit und Begleitung
Permalink: [Kurzlink]