Bei HABIT stehen die Menschen im Mittelpunkt - in all ihrer Vielfalt und Individualität! HABIT Haus der Barmherzigkeit Integrationsteam GmbH

News

wag wgkk
Worüber schon seit längerem hinter vorgehaltener Hand geredet wird, ist nun offiziell: Die WAG Assistenzgenossenschaft darf Persönliche Assistenten nicht mehr auf Basis von Freien Dienstverträgen beschäftigen.
Foto Christine Baur mit den ProjektmitarbeiterInnen von bidok
Kinder und erwachsene Menschen mit Behinderungen erleben alle Formen von Gewalt viel häufiger als Menschen ohne Behinderungen. Sie sind oft schlecht oder gar nicht darüber informiert, was Gewalt ist und wo sie Hilfe bekommen können.
Paraclimbing
Der Österreichische Kletterverband (KVÖ) lädt zum ersten Wiener Paraclimbing-Workshop, Klettern für Menschen mit Körper- oder Sinnesbehinderung, am 14.01.2017 in der Kletterhalle Marswiese ein.
ÖZIV Bundesverband Für Menschen mit Behinderungen
Der ÖZIV Bundesverband hat sein Seminarprogramm für das Jahr 2017 veröffentlicht. Hier können Sie die Broschüre herunterladen.
Martin Ladstätter
Das Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz (BGStG) gibt es nun schön länger als 10 Jahre. Experten und Betroffene streiten um die Wirksamkeit des Gesetzes. Die einen bezeichnen es als „zahnlos“, andere wiederum sehen vor allem im Schlichtungsverfahren eine niedrigschwellige Möglichkeit, Verbesserungen zu erzielen.
mabacherTV Video Weihnachtsmärkte
In diesem Video – Youtube Adventkalender Türchen 13 – rollt Martin Habacher durch ausgewählte Weihnachtsmärkte in Wien. Für Rollstuhlfahrer besonders interessant: Habacher schaut sich auch die Behindertentoiletten an. Tolles und sehr informatives Video!
MonitoringAusschuss Logo
Anlässlich 10 Jahre UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung erinnert der Monitoringausschuss daran, dass die Österreichische Politik noch viel zu tun, um die Vorgaben zu erfüllen.
Österreichisches Parlament Logo
Bis zuletzt hatten Beobachter der Behindertenszene darauf gehofft, dass sich die verantwortlichen Politiker auf einen Inklusionsfonds einigen. Ein schwacher Trost ist die Verlängerung des Pflegefonds.
Werbelinie freiwillig aktiv
Mit der Kampagne „freiwillig aktiv“ will die Lebenshilfe auf die Möglichkeit der Freiwilligenarbeit im Behindertenbereich aufmerksam machen.
Thomas Stix
Eine positive Bilanz über die österreichische Behindertenpolitik anlässlich des heutigen 3. Dezember „UN-Welttag der Menschen mit Behinderung“ zu ziehen, ist leider nicht möglich. Im Gegenteil, was man nämlich vordringlich feststellen muss, ist, dass nicht viel weiter geht.


Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen