Behindertenpolitik

Um Menschen mit Behinderungen eine Entscheidungsgrundlage bei der Wahl zu bieten, hat der bundesweite Dachverband – Selbstbestimmt Leben Österreich – SLIÖ eine Befragung der Parteien durchgeführt.
Lebenshilfe Österreich Logo
Im Rahmen der 50-Jahr-Feier der Lebenshilfe Österreich wurden gestern die Ergebnisse der Inklusions-Analyse der Wahlprogramme vorgestellt. In anwesend vieler Gäste aus Parteien, Ministerien, NGOs und aus den Lebenshilfen in ganz Österreich strich die Lebenshilfe heraus, welche Parteien die Teilhabe aller Menschen vorantreiben wollen und welche Schritte dabei laut Wahlprogrammen zu erwarten sind. Besonderes Augenmerk galt […]
Lebenshilfe Österreich Logo
Die Lebenshilfe unterstützt als Mitglied des Österreichischen Behindertenrats das Papier „Behindertenpolitik 2017-2020“, das am 20.09.2017 von Behindertenanwalt Hansjörg Hofer und Behindertenrat-Präsident Herbert Pichler vorgestellt wurde.
Bericht der Bundesregierung über die Lage der Menschen mit Behinderungen in Österreich 2016
Überblick über die Entwicklungen in der Behindertenpolitik der Jahre 2008 bis 2016. Minister Stöger schiebt Versäumnisse auf Koalitionspartner.
mabacher's Sommergespräch
Fragen an die BehindertensprecherInnen können noch bin zum 10. September an Mabacher gesendet werden!
Klaus Widl, Christian Kern, Herbert Pichler
Der Österreichische Behindertenrat (ehem. ÖAR) gibt eine Orientierungshilfe zur Nationalratswahl, inden alle SpitzenkandidatInnen zu behindertenpolitischen Themen befragt werden.
ÖAR Behindertenrat
Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation stellt sich neu auf und ändert ihren Namen; Herbert Pichler wird neuer Präsident.
Sozialminister Stöger mit Behindertenanwalt Dr. Hofer
Hofer als in höchstem Ausmaß qualifiziert aus dem Hearing bei der ÖAR hervorgegangen
Licht für die Welt Logo
Die Fachorganisation für inklusive Entwicklung, LICHT FÜR DIE WELT, begrüßt die heute bekannt gegebene Steigerung der österreichischen Beiträge zur Entwicklungszusammenarbeit auf 0,41 Prozent des Bruttonationaleinkommens.
Auditorium beim Hearing zur Bestellung des neuen Behindertenanwalts
Fünf Personen mit und eine ohne Behinderung stellen sich beim öffentlichen Hearing zahlreichen Fragen zu ihren Kentnissen und Kompetenzen hinsichtlich der Tätigkeit als „Anwalt/Anwältin für Gleichbehandlungsfragen für Menschen mit Behinderungen“.