Menschen mit Lernschwierigkeiten

Erstmals wurde der Welt-Down-Syndrom-Tag 2006 gefeiert. Seitdem findet er jährlich am 21. März statt. Im November letzten Jahres wurde dieses Datum von den Vereinten Nationen offiziell als Welt-Down-Syndrom-Tag ausgerufen. Down-Syndrom Österreich ergänzt: „Dieses Datum greift auf das zurück, was für Menschen mit Down-Syndrom charakteristisch ist – das Chromosom 21 liegt bei ihnen dreifach vor.“ Heute […]
Es ist gut, dass der Staat Österreich einen NAP macht. Der NAP hilft, dass wir unsere Rechte wirklich bekommen. Es ist wichtig, dass wir beim NAP mitarbeiten. Damit wir gut mitarbeiten können muss es den NAP auch in leichter Sprache geben.
Ausstellungstexte, Programmhefte und Folder sind nicht immer leicht verständlich. Nach den positiven Rückmeldungen auf die erste Auflage des „Wurlitzer“, einem Kulturprogrammheft in leichter Sprache, ist nun das Programmheft für 2012 erschienen.
“New Paths to Inclusion“ (Neue Wege zur Inklusion) war ein europäisches Leonardo-Projekt, das im Rahmen der Initiative Lebenslanges Lernen von der Europäischen Union von Oktober 2009 bis Oktober 2011 gefördert wurde. Es hatte zum Ziel die Inklusion von Menschen mit Behinderungen durch einen personenzentrierten Ansatz zu fördern. Jetzt gibt es dazu eine umfangreiche Website.
LIEBE FREUNDE UND FREUNDINNEN DER SELBSTVERTRETUNG! WIR VON VIENNA PEOPLE FIRST MÜSSEN EUCH / IHNEN DIE TRAURIGE NACHRICHT ÜBERMITTELN, DASS UNSER LANGJÄHRIGER VORSITZENDER – THOMAS WEISSENBACHER – HEUTE FRÜH VERSTORBEN IST.
Unter dem Titel „So will ich leben“ veranstaltete der Dachverband Wiener Sozialeinrichtungen am 1. Dezember 2011 gemeinsam mit den Organisationen Jugend am Werk, Lebenshilfe Wien, Balance und der Wiener Sozialdienste – Förderung und Begleitung GmbH eine Tagung anlässlich „25 Jahre gemeinwesenorientiertes Wohnen für Menschen mit Behinderung in Wien“. Rund 140 Gäste, darunter eine große Anzahl […]
Von 12. bis 14. Dezember 2011 veranstaltete die Lebenshilfe Salzburg im Kongresshaus den Kongress „ich.du.wir – Wir kämpfen um unsere Rechte!“ für und mit Menschen mit geistiger Beeinträchtigung. Etwa 200 TeilnehmerInnen aus Österreich, der Schweiz und Deutschland haben sich dabei mit dem Thema Selbstbestimmung von Menschen mit Beeinträchtigung auseinander gesetzt.
Anläßlich des morgigen UNO-Welttags der behinderten Menschen machten Menschen mit Lernschwierigkeiten mit der Aktion „Reißt die Mauer nieder!“ öffentlich auf ihre Situation aufmerksam. behindertenarbeit.at war dabei.
Zum fünften Mal wurde heuer der Literaturpreis Ohrenschmaus in den Kategorien Prosa, Lyrik und Lebensberichte im Wiener Museumsquartier vergeben. „Dieser Literaturpreis ist ein Kulturprojekt – und kein Sozialpreis – und soll das öffentliche Bild von behinderten Menschen nachhaltig verändern. Menschen mit Lernbehinderung wollen zeigen, was sie können und das ist beeindruckend, wie die zahlreichen Texte […]
Zu einem erschreckenden Ergebnis kommt eine aktuelle Studie aus Deutschland. Frauen mit Behinderung und Beeinträchtigung sind zwei- bis dreimal häufiger sexuellem Missbrauch in Kindheit und Jugend ausgesetzt als der weibliche Bevölkerungsdurchschnitt.


Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen