Aus dem Häuschen! - Einladung zum Straßenfest der Humanisierten Arbeitsstätte - am 28. Juni 2019 von 15 bis 22 Uhr - in der Pfeilgasse 33-37, 1080 Wien - mehr Infos: hier klicken!

News

Walter Waiss
Der folgende Leserbriefkommentar wurde an behindertenarbeit.at mit Erlaubnis zur Veröffentlichung zugesendet. Ein Anlass dazu war der Bericht im KURIER (19.02.2019) „29-Jähriger ertrank in Badewanne im Behindertenheim“. Der folgende Kommentar gibt die persönliche Meinung des Autors Walter Waiss wider.
Diakonie Logo
Am 08. Februar 2019 wurde die zweite Runde der Verhandlungen Diakonie-KV 2019 ohne Ergebnis vertagt.
SWÖ KV 2019 abgeschlossen
Heute (19.02.2019) in den frühen Morgenstunden ist der Durchbruch bei den Kollektivvertragsabhandlungen für die rund 100.000 Beschäftigten in der Sozialwirtschaft gelungen. In der 5. Verhandlungsrunde haben sich die Gewerkschaften GPA-djp und vida mit den Arbeitgebern auf eine Lohn- und Gehaltserhöhung von 3,2 % geeinigt.
SWÖ - GPA-djp vida
Gewerkschaften sind mit dem Ergebnis nach 17 Stunden intensiver Verhandlungen in der 5. Verhandlungsrunde für die 100.000 Beschäftigten in der Sozialwirtschaft zufrieden.
Sozialwirtschaft Österreich Logo
Arbeitgeber sehen wenig Unterstützung für Gewerkschaftspositionen
GPA-djp
Leere Worte sind ein Hohn für Beschäftigte
KV Caritas 2019 abgeschlossen
Am 6. Februar 2019 wurde der Kollektivvertrag der Caritas 2019 abgeschlossen.
SWÖ - GPA-djp vida
Der Kollektivvertrag der Sozialwirtschaft Österreich 2019, der sich auf ca. 100.000 Beschäftige im Gesundheits- und Sozialbereich auswirkt, ist weiterhin nicht ausverhandelt. Knackpunkte bleiben Gehalt und Arbeitszeit.
Assistenz24 Logo
Das Kursprogramm der Assistenz24 gGmbH für das 1. Halbjahr (Jänner bis Juni) 2019 wurde veröffentlicht und kann hier heruntergeladen werden.
ÖGB Österreichischer Gewerkschaftsbund Logo
Der ÖGB hat für die 100.000 Beschäftigten in der Sozialwirtschaft die Streikfreigabe erteilt. Die Kollektivvertragsverhandlungen im privaten Gesundheits- und Sozialbereich (Sozialwirtschaft Österreich, SWÖ) wurden in der Nacht zum 31. Jänner nach 18 Stunden ergebnislos unterbrochen.