Arbeitsintegration und unterstützte Beschäftigung

Komm Greißlerei im Otto Wagner Spital
Die KOMM Greißlerei, ein Nahversorger mit Snacks, Getränken und Produkten des täglichen Bedarfs, wurde vor kurzem im Herzen des Otto-Wagner-Spitals neu eröffnet. Möglich wurde dies für pro mente Wien, Trägerin des Arbeitsprojektes, durch den Fonds Soziales Wien sowie durch die Kooperation mit der KASTNER Gruppe.
arbeit plus
Soziale Unternehmen sind Orte der Innovation und Hebel für erfolgreiche Reintegration am Arbeitsmarkt
Menschen mit Behinderung in der Brauerei Zipf
Gemeinsam mit der Sozialorganisation assista war es möglich, in Zipf vier Menschen, die es sonst am Arbeitsmarkt schwer haben, eine sinnvolle integrative Beschäftigung zu geben.
Am 7. April 2016 fand der feierliche Kick-off des DisAbility Wirtschaftsforums Österreich statt. Neben der Aufnahme des Österreichischen Forums in die business disability international Organisation diskutierten CEOs das Thema Wirtschaftsfaktor Behinderung.
Chance B Geschäftsführerin Mag.a Skergeth-Loipc und dabei austria Geschäftsführer Mag. (FH) Markus Neuherz im Kreise bisheriger und neu gewählter Vorstandsmitglieder. Fotoquelle: dabei austria
Im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung vergangene Woche in Salzburg wählte der Dachverband dabei-austria einen neuen Vorstand. Unter zahlreicher Teilnahme der österreichweiten Mitglieder wurde der eingebrachte Wahlvorschlag einstimmig angenommen.
WUK Werkstätten- und Kulturhaus
Seit Jänner 2016 ist spacelab Teil des Netzwerks Berufliche Assistenz (NEBA) und wird als Produktionsschule mit besonderen Merkmalen von dem Sozialministeriumservice und dem Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds finanziert.
Für die kommenden Perioden prognostiziert man ein solides Wirtschaftswachstum, allerdings auch weiterhin ansteigende Arbeitslosenzahlen. Besonders prekär wirkt sich dieser Trend für Menschen mit Behinderungen aus, die ohnehin überdurchschnittlich von Arbeitslosigkeit und Armut bedroht sind, oftmals bedingt durch ungleiche Ausbildungschancen.
Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
Sozialminister bei Integrativem Betrieb Teamwork und bei Softwarefirma Fabasoft
Grüne: Anreize für Betriebe, Menschen mit Behinderungen einzustellen, sind dringend notwendig
green care Logo
Neues Leben für den ehemaligen Kakteenzuchtbetrieb in Alland.

Seite 4 von 13« Erste...23456...10...Letzte »