Integrative Voltigier- und Reitpädagogik - Tiergestützte Therapie - Ausbildung - Praktikum - Unterstützung: Ausbildungszentrum Schottenhof, 1140 Wien [mehr Infos: hier klicken!]

Eugenik und Menschenwürde

Einschreiten der Volksanwaltschaft hat in einigen Bereichen Verbesserungen bewirkt
Selbstbestimmt Leben Innsbruck stellt sich gegen Gastauftritt Peter Singers an der Uni Innsbruck
Caritas und Palliativgesellschaft fordern sofortigen Ausbau und Finanzierung des Hospiz- und Palliativbereichs. „Begleitung sterbender Menschen darf nicht von Spenden abhängen!“
Möglichkeit der aktiven Sterbehilfe soll in Belgien auf Minderjährige ausgeweitet werden
Mit einem klaren „Ja“ endete die Abstimmung im belgischen Parlament am 13. Februar 2014 für ein Gesetz, das die aktive Sterbehilfe – die Tötung auf verlangen – nun auch für Kinder möglich machen soll.
Der Verein „DIGNITAS – Menschenwürdig leben – Menschenwürdig sterben“ bietet seinen Mitgliedern in der Schweiz lt. Statuten unter anderem „Sterbebegleitung und Freitodhilfe“ an. Ein Vertreter von DIGNITAS war Gast bei der Diskussionssendung IM ZENTRUM –  Leben und Sterben lassen im ORF am 12.01.2014.
Menschenwürde ist in der Verfassung zu verankern
Am 20.09.2012 fand der 16. Österreich-Tag im Wiener Rathaus statt. Der Österreich-Tag ist eine etablierte Veranstaltungsreihe des Vereins zur Förderung der Anliegen behinderter Menschen (VFM). Das diesjährige Thema „Geboren um zu Leben – Möglichkeiten und Grenzen von Medizin und Gesellschaft“, wurde anhand von drei hochkarätig besetzten Vortragsblöcken mit anschließenden Podiumsdiskussionen erörtert. An dieser Stelle ein […]
Zwei Drittel für Präimplantationsdiagnostik, ein Drittel dagegen – Parlamentarische Enquete gefordert
PRENET warnt: Bluttest in der Frühschwangerschaft ist keinesfalls harmlos. Probleme der Pränataldiagnostik bleiben bestehen bzw. werden sogar verschärft.
Unter dem Motto „Alles außer gewöhnlich“ steht die „4. Östereichische Down-Syndrom Tagung“ von 28. bis 30. September in St. Virgil (Salzburg). Diskussionsthema wird dabei u. a. ein neuer Bluttest sein, mit dem sich bei ungeborenen Kindern das „Down-Syndrom“ erkennen lässt.