News

Die neue Ausgabe des „Wurlitzer“, einem Kulturprogrammheft für den Raum Wien in leichter Sprache, ist erschienen.
Am 26. und 27. Februar 2015 wurde zum bereits fünften Mal die ZERO PROJECT Konferenz abgehalten, diesmal in der UNO City in Wien. Das Thema heuer war „Selbstbestimmt Leben und politische Teilhabe“. Es waren ca. 5000 VertreterInnen aus 150 verschiedenen Ländern zu Gast. Von Aserbaidschan bis Simbabwe. Anna Hosenseidl war für behindertenarbeit.at mit dabei.
Download Diözese Linz KV 2015 (Druckversion)
4. internationales Gipfeltreffen präsentiert Lösungen für Menschen mit Behinderungen – 39 Innovative Practices und 11 Innovative Policies ausgezeichnet
Fotocredit: Barbara Pálffy / Stück „Alice im Mongolenland"
Eine eigene Tanzsprache, ein neues Stück & ein Best of der erfolgreichsten Produktionen: das Programm verspricht viele Highlights!
Download Diözese Graz-Seckau KV 2015 (Druckversion)
Die Novellierung des Wiener Antidiskriminierungsgesetzes ermöglicht die Überwachung der Rechte von Menschen mit Behinderungen in Form eines unabhängigen und weisungsfreien Kollegialorgans.
Palleativversorgung soll flächendeckend ausgebaut werden; Vorsorgeinstrumente (z.B. Patientenverfügung) sollen besser zugänglich gemacht werden; unverhältnismäßige medizinische Interventionen sollen vermieden werden.
Gewerkschaftsbehauptungen halten dem Praxis-Test nicht Stand – 98% der kontrollierten Haushalte mit Bestnote!
Demografische Entwicklung und Veränderung der familiären Strukturen stellen Gesundheitssystem vor neue Herausforderungen.


Newsletter abonnieren
Kollektivvertragsrechner - Mein Gehalt im Sozialbereich

Stellenanzeigen